Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
Hunde in Dobrich
Hunde in Schumen
Hunde in Rousse
Hunde in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden die bereits in Deutschland sind
Katzen in Bulgarien
Zuhause gesucht von anderen Notfällen
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Vermittlungen 2014
Beltscho
aus Sofia



Juni 2014

Beltscho hatte Glück nach so langer Zeit Glück und hat ein endgültiges Zuhause gefunden, das er nie mehr verlassen soll! Er wurde seit mehreren Wochen sehnsüchtig erwartet und ist endlich angekommen!

Es gibt sogar schon einen ersten Bericht vom Tag seiner Ankunft:
Beltscho ist gut angekommen und hat sich kurz nach Ankunft erstmal auf dem Rasen geräkelt, danach seine neue "Schwester" begrüßt und hat sich mit Würstchen auch ins Haus locken lassen und dort sein Körbchen bezogen, heute konnte man ihn schon vorsichtig ein wenig streicheln und der erste, wenn auch erstmal ungewohnte Leinenspaziergang ist geschafft... mit viel Geduld und Ruhe wird sicherlich alles gut werden.
Danke für Ihre großartige Arbeit zum Wohle der Tiere...

Juni 2014

Liebe Fam. Dimitrov,
Beltscho ist gut angekommen und ich sende Ihnen im Auftrag meiner Cousine ein paar Fotos...
Er hat sich kurz nach Ankunft erstmal auf dem Rasen geräkelt, danach seine neue "Schwester" begrüßt und hat sich mit Würstchen auch ins Haus locken lassen und dort sein Körbchen bezogen, heute konnte man ihn schon vorsichtig ein wenig streicheln und der erste, wenn auch erstmal ungewohnte Leinenspaziergang ist geschafft... mit viel Geduld und Ruhe wird sicherlich alles gut werden.
Danke für Ihre großartige Arbeit zum Wohle der Tiere...

Dez. 2012:

Das ist die Geschichte von Beltscho, der zum Sterben verurteilt war.
(Übersetzung)
Ein Bericht von einer bulg. Journalistin, die in der Nähe des Geschehens wohnt.

Auf Beltscho, dem friedlichen ca. 7 bis 8 Jahre alten Hund, der schon seit Welpenalter auf der Straße lebt, wurde ein Pit Bull gehetzt, der ihn in einem gnadenlosen Kampf bestialisch zurichtete. Beltscho war diesem Hundeangriff gar nicht gewachsen.

Nach dem Ablassen dieser brutalen Kampfmaschine hing die Pfote nur noch an der Haut des rechten Vorderlaufes, die Knochen des Laufes waren mehrmals durchgebissen sowie Fleisch und Muskulatur weggerissen. Beltscho versteckte sich  in seinem Trauma erst einmal in unerreichbare Stellen. Seine zerfetzte Wunde wurde mit jedem abgelaufenen Tag  immer schlimmer und schmerzhafter.

Eine Woche später, an einem Freitagabend, Anfang Okt. 2012 , trieben ihn Hunger und Schmerzen aus seinem Versteck  und er bettelte mit seinen Augen. Wir nahmen ihn erst einmal in unseren Keller auf, um ihn zu füttern und ihm ein weiches Plätzchen zu errichten, denn es war schon nach 20 Uhr und kein Arzt mehr zu erreichen.
Die Alternative für Beltscho war der Tod.  Mit klarem Bewusstsein musste einer von uns die Verantwortung dafür übernehmen. Ein Tierarzt würde das sonst gesunde Tier bestimmt einschläfern, obwohl es für die  Ewigkeit mit 3 Beinen leben könnte. Also musste er operiert werden, aber wer sollte das machen und wer sollte das bezahlen?

Wir haben alle uns bekannten Tierschutzorganisationen informiert und um Hilfe regelrecht angebettelt, aber keine Reaktion. Doch auf einmal erschien der Retter im Unterschied zu den vielen anderen Organisationen! Sein Name ist Grigor Dimitrov und 1. Vorsitzender des Vereins "Deutsch-Bulgarische Straßentier - Nothilfe e.V.", der 4 Tierheime in  Sofia, Dobrich, Schumen und Rousse unterhält. Ein unwahrscheinlicher Mensch!

Herr Dimitrov veranlasste sofort eine OP des vorderen rechten Laufes in einer Sofioter Tierklinik, übernahm die Kosten und den anschließenden Pflegeaufenthalt in dem Tierheim des Vereins. Er garantierte die Nachsorge und die fürsorgliche Pflege durch seine Gutmenschen im Tierheim.

Der Name des Tierheimes ist "Nadeshda" was auf deutsch Hoffnung heißt und Hoffnung besteht auch für Beltscho, denn er hat die OP gut überstanden, frisst sehr gut und man kann sagen, dass sein Lebenswille wieder zurückgekehrt ist.
 
Heute geht Beltscho auf 3 Beinen  und weist eine ausgezeichnete Gesundheit auf. Er ist nach der OP und der Traumatisierung vollständig wieder hergestellt und sozialisiert. Er lebt noch im Tierheim "Nadeshda". Aus dem bis fast zum bevorstehenden Tode ängstlichen Beltscho, der vor allen Zweibeinern wegrannte oder sich versteckte, da er schon immer weggejagt oder geschlagen wurde, ist jetzt dank der Pflege und der Zuwendungen der Mitarbeiter im TH, ein Wesen geworden, das nur Liebe und Streicheleinheiten sucht, die er noch nie in seinem Leben bekommen hat.
Im Tausch für einen Platz, wo er ein Leben in Würde bekommen könnte, würde er alles geben was er hat - ein großes mit Liebe gefülltes Herz auf 3 Beinen.                

Juni 2014











Dez. 2012










 











nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
Flugpaten gesucht
Flugpaten gesucht
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
Zuhause gesucht von Hunden in Schumen
Zuhause gesucht von Hunden in Dobrich
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular