Große Hilfe in der Not…


4. Okt. 2012

Große Hilfe in der Not !

Ein Bericht von Renate Dimitrov, Schriftführerin des Vereins
"Deutsch-Bulgarische Straßentier – Nothilfe e.V."

Ein großer Schrecken ereilte uns Anfang April diesen Jahres 2012. Als wir die Pacht für ein weiteres Quartal bei der Polizei in Rousse, unserem Vermieter, für unser dortiges Tierheim bezahlen wollten, eröffnete man uns kurz und bündig, ohne vorherige Ankündigung, dass wir wegen des Baues eines Hubschrauberlandeplatzes, eben wegen Eigenbedarf, unser Tierheim bis Ende Mai 2012 zu räumen hätten, so dass zum Schluss nur noch ein leeres Gelände vorhanden sein durfte.
Eine schockierende Starre überfiel uns.
Ca. 260 Hunde und einige Dutzend Katzen mussten schnellstens evakuiert werden. Wie sollte das geschehen? Wohin mit den Tieren in der Kürze der Zeit? Wir waren alle erst einmal total überfordert und ratlos und dachten, dass jetzt das Ende unserer Tiere im Tierheim Rousse gekommen sei.
Wir durften aber nicht aufgeben! Wir konnten und wollten doch unsere Tiere, für die wir Verantwortung übernommen haben, wegen einer absurden bulgarischen Beamtenwillkür nicht verraten und im Stich lassen!?
Frau Hannelore Rodrian fing an, diese Situation auf unserer Homepage und in den ihr zur Verfügung stehenden Foren zu schildern, Frau Dr. Becht, ein Mitglied unseres Vereins und intensivste Besucherin und Helferin unseres Tierheimes in Rousse  zusammen mit unserer Frau Dr. Bibracher aus München fingen an, Tierfreunde in Deutschland um aktive Hilfe zu bitten und das mit großem Engagement und viel Erfolg.
Es begann sich das Rad einer riesengroßen und beispiellosen Hilfsaktion im Tierschutz in ganz Deutschland  in Bewegung zu setzen. Innerhalb von zwei Monaten schafften wir es gemeinsam, alle Tiere nach Deutschland zu transportieren. Zeitgleich wurden die leeren Ausläufe abgebaut und die vielen Hundehütten, bis auf wenige, auf unsere anderen Tierheime verteilt.
 
1000 Dank für Ihre hervorragende Hilfe, liebe Tierfreunde, und für Ihre schnelle Bereitschaft unseren bulgarischen Hunden und Katzen eine gesicherte Zukunft zu gewähren!!!
 
Gleichzeitig fingen wir an, ein eigenes neues Grundstück in bzw. bei Rousse zu suchen, um mit unseren Kastrationen weiter machen zu können. Auch das sollte sich als sehr schwierig erweisen: das eine Grundstück hatte seit längerer Zeit kein Wasser und keinen Strom und war sehr teuer, auf dem anderen durfte kein Tierheim errichtet werden, da das Gelände nur für landwirtschaftliche Zwecke genutzt werden durfte, das nächste war im schneereichen Winter nicht erreichbar, wieder ein anderes stand bei großen Regenfällen unter Wasser und, und, und... So hätten wir fast wöchentlich in unserer Homepage eine neue Situation schildern müssen und unsere Sponsoren wären dadurch nur beunruhigt worden.
Jetzt sind wir aber in der Lage zu vermelden, dass erste eigene, aber ziemlich teure Grundstück (ca. 2.700 qm, pro qm 33,- Euro), gekauft zu haben. Dankenswerter Weise haben  zahlreiche Tierfreunde dafür qm "erworben". Jetzt säubern unsere Mitarbeiter das Gelände und das vorhandene Gebäude wird saniert. Alle 40 Fenster sind nicht nur alt, sondern auch die meisten zerstört und werden ab heute innerhalb von 10 Tagen durch neue Kunststofffenster ersetzt. Das gleiche passiert auch mit 9 alten Außen- und Innentüren.  Drei verglaste Trennwände mit Aluminiumrahmen müssen gleichzeitig angefertigt werden.  Diese ganze Erneuerung ist mit knapp 8.000,- € veranschlagt und hat eine 10-jähriger Garantie.

Wir wollen  am 25. Mai  2013 unser neues und eigenes Tierheim, welches vorrangig eine
Kastrationsstation  werden soll, in Rousse offiziell eröffnen.

Verein "Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V."
Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz

Spenden-Konto-Nr. 340002903
BLZ  518 500 79
Sparkasse Oberhessen

Unser "neues" und zu renovierendes Objekt in Rousse




Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN:
DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Internet:
www.db-tierhilfe.de
Kontakt:

1. Vorsitzender Grigor Dimitrov,
Tel.: 0171/9946973
E-Mail:
dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de