Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Vermittlungen 2009
Nathan
Wieder ein Gerippe aus dem KZ-Isolator in Rousse

....es heißt, wer auch nur ein einziges Leben rettet, der rettet die ganze Welt...


9.
Juni
2009
Bilder von Nathan

Und hier kommen neue Bilder von Nathan. Es geht ihm gut und am besten, wenn er über die Wiesen laufen kann. Anschließend liegt er sehr zufrieden in seinem schönen weichen Korb, den ihm seine Patin Frau Kuhl geschenkt hat und schläft. Das Futter schmeckt ihm gut, er hat auch schon zugenommen. In der kommenden Woche nehmen wir ihn noch einmal mit zum Tierarzt, der muss sich seine Ohren anschauen, es sieht aus als wären sie vollkommen verknorpelt, man sieht keinen Gehörgang, wahrscheinlich ist er deswegen auch fast taub. Er läuft überwiegend auf allen vier Beinen, wir sprechen dann auch mit dem TA, wie es mit dem Schmerzmittel und seinen Zähnen weitergehen soll.
Ich melde mich wieder ...
Liebe Grüsse
Ulla Uth
P. S. Kleine Begebenheit am Rande: Uns ist beim Spaziergang vor ein paar Tagen eine läufige Hündin begegnet, da hätten Sie aber mal unseren Opa ganz flott sehen sollen.



3.
Juni 2009
Nathan und Jessica auf dem Weg zum Flughafen Varna:


Rousse, d. 27.05.2009

Guten Tag Herr Dimitrov,
ich hoffe, dass die neuen bulgarisch-deutschen Adoptivhunde Nathan und Jessica gestern, dem 26.05.09, gut angekommen sind. Dadurch wird Jessica nicht mehr einer der Hunde sein, die im Park von Rousse angetroffen werden. Ein Großteil der Hunde wurden dort in der letzten Zeit vergiftet und wir mussten sehr oft weinen ...
Nathan ist sehr gutmütig und klug. Dadurch konnte er bestimmt in diesem KZ im Isolator, in dem er mehr als 5 Monate hinter Gitter war, überleben. Jetzt hat er den großen Wunsch spazieren zu gehen, obwohl er humpeln muss. Wenn er ein ruhiges Plätzchen im Garten fand, z.B. unter einem Busch, dann legt er sich dort hin, so dass wir ihn lange suchen mussten. Er ist fast taub und hat nur noch wenige Zähne, von denen auch einige Stümpfe sind. Leider war ich nicht in der Lage, dieses machen zu lassen.
Es ist richtig, dass er alt ist, aber seine Knochen wurden mürbe und seine Gelenke wurden steif, weil er monatelang in einem dunklen Loch auf dem nassen und mit Fäkalien übersäten Betonboden liegen musste. Als ob die Schergen des Mörderveterinärs Stanchev ausprobieren wollten, wie lange es dauern würde unter diesen Bedingungen bis er stirbt.
Hoffentlich vergisst er schnell diese dunkle Hölle, in der er so lange vegetieren musste. Ich hoffe, dass er jetzt in eine bessere und ihn dafür entschädigendere Zukunft seine letzten Jahre verbringen wird.
Am Freitag hat z.B. ein Hund, der einen Besitzer hat, eine Frau gebissen. Die Verwandten der Geschädigten haben den Stanchev angerufen, ihm aber dabei verschwiegen, dass dieser einen Besitzer hat. Seine Fänger sind gekommen und haben einfach irrtümlich eine von Euch kastrierte Hündin, die dort in ihrem Revier ruhig schlief, mit eine Betäubungsspritze beschossen. Eine Frau, die sich immer um diese Hündin gekümmert hat, rief bei mir weinend an, um Rat und Hilfe für die Rettung dieser Hündin zu ersuchen. Nach langem Hin und Her konnten wir sie heute aus dem Isolator retten und das Schönste dabei ist, dass wir gleich Adoptiveltern für sie gefunden haben, so dass sie nicht mehr auf der Straße leben muss.
Ich wünsche mir sehr, dass der Nathan einen gartenähnlichen Auslauf bekommt, um die Möglichkeit zu finden, sich ein ruhiges Plätzchen zu suchen.
Wenn Sie Fotos erhalten, würden wir uns sehr freuen, diese an uns weiter zu leiten.
Viele Grüße
Violeta Dobreva


(Rechtsanwältin und Vorsitzende eines Tierschutzvereins in Rousse, mit dem wir sehr eng zusammenarbeiten)
26.
Mai
2009
Nathan hat in Köln ein endgültiges Zuhause gefunden!
Mai
2009
Neue Video-Clips von Nathan, der aus dem Hunde-KZ in Rousse kam



16.
April
2009

So haben wir Nathan im Isolator Rousse gefunden, sofort herausgeholt, in unser Tierheim für 4 Tage gebracht, um ihn zu untersuchen und zu behandeln. Er ist sehr geschwächt und lebt jetzt erst einmal auf einer Pflegestelle in Bulgarien. Nathan ist schon ein älteres Tier und wenn er aufgepäppelt ist, möchten wir ihm noch ein ruhiges Plätzchen in Deutschland suchen.



Das Video:














nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Frankfurter Str. 105, 35315 Homberg/Ohm
Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI

Kontakt:
G. Dimitrov, 1. Vorsitzender
Tel.: 06633/919865
Vermittlung Hunde:
G. Dimitrov, Tel.: 06633/919865
Bewerbungsformular

Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
von 14 bis 19 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
Flugpaten gesucht
Flugpaten gesucht
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
Zuhause gesucht von Hunden in Schumen
Zuhause gesucht von Hunden in Dobrich
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular