Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Eine Reise nach Sofia, um 6 Hunden eine hoffentlich glückliche Zukunft zu bescheren

Du bist zeitlebens für das verantwortlich was Du Dir vertraut gemacht hast
Dezember 2009:
Am Samstag, 12.12. flogen wir von Frankfurt nach Sofia um dann am Sonntag mit 6 Hunden die Heimreise anzutreten. Dazwischen mussten aber erst ein paar Hürden überwunden werden. Die erste wirkliche Hürde war, dass unsere Transportboxen für den nächsten Tag nicht auffindbar waren. Erst am Abend und einigen Telefonaten, waren diese dann doch auf dem Flughafen angekommen. Zumindest war dies geklärt und wir wussten, dass wir die Hunde alle unterkriegen werden.'

Nach unserer Landung, der Vermisstenanzeige unserer Boxen und einer Fahrt durch Sofia kamen wir im Tierheim an. Dort wurden wir von vielen Hunden empfangen, die sich zum Teil riesig über Besucher freuten, da mal wieder zusätzlich „streichelnde Hände“ kamen. Aber nicht nur Hunde streicheln war angesagt, wir hatten auch einiges für „Hund und Mensch“ im Gepäck, da ja bekanntlich das Weihnachtsfest bald vor der Tür steht. Die Hunde fanden verschiedene Leckerlies klasse und der ein oder andere Hund durfte sich auch über ein neues Halsband freuen. Hündin Dopka bekam von ihrer Patin sogar ein „eigenes Hundebett“ geschenkt. Für Miri hatte ihre Patin ein tolles „Weihnachts-Leckerli-Decken-Paket“ gepackt. Aber auch für die Mitarbeiter gab es eine „Bescherung“. Es war, wie immer sehr eindrucksvoll, alte Hunde wieder zu treffen und die vielen neuen kennenzulernen.

Am Sonntag dann, nach einem ausgiebigen Frühstück, fuhren wir mit dem Taxi wieder zum Flughafen, um „unsere“ 6 Hunde in Empfang zu nehmen und die Heimreise anzutreten.



Wir konnten aus dem Tierheim „Nadeshda“ in Sofia Fury, die ein Zuhause in Würzburg gefunden hat und Janna, die nun ein liebes Frauchen in Hann. Münden hat mit auf die Reise nehmen. Außerdem, was mehr als erfreulich war, konnten wir Rita, die arme Hündin, die all ihre Welpen verloren hat, mitnehmen. Sie hat ein Zuhause in Frankfurt gefunden und ist trotz allem was sie erlebt hat, immer noch eine zauberhafte, menschbezogene Hündin. Des Weiteren konnten aus dem Tierheim in Rousse 3 Hunde mitfliegen. Dr. Katja Markowa und Nelli brachten Borjanka, Koko und die kleine Djidji an den Flughafen. Borjanka durfte nach Heinsberg zu einem Rüden ziehen. Koko wurde am Flughafen von Fam. Schumacher-Rupp abgeholt, die sie nach Bad Hersfeld brachten, um ihn dort seinem neuen Frauchen zu übergeben. Für diesen Einsatz möchten wir uns noch mal ganz herzlich bedanken. Die kleine alte „Oma Djidji“ durfte für eine Nacht mit zu uns kommen und wurde heute Morgen weitergebracht Richtung München. Sie ist eine wirklich kleine alte Hunde-Oma, für die es gut ist, dass sie den kalten Winter nicht mehr in Bulgarien verbringen muss.

Wir wünschen allen Familien viel Glück mit ihren Hunden und wünschen Fury, Janna, Rita, Borjanka, Koko und Klein-Djidji noch ein langes, glückliches Hundeleben.


Unser Fahrer und "Wochenendbegleiter"

Fury noch in Sofia

klein Janna auf dem Arm, noch in Sofia

Rita ist angekommen

Fury in Deutschland



klein Djidji


 











nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI

Kontakt:
Der neue Sitz unseres Vereins ist ab Februar 2017
1. Vorsitzender Grigor Dimitrov
Melanchthonstr. 32 A
02826 Görlitz
Tel.: 0171/9946973

E-Mail: dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de

Vermittlung Hunde:

Bewerbungsformular

Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
von 14 bis 19 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
Flugpaten gesucht
Flugpaten gesucht
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
Zuhause gesucht von Hunden in Schumen
Zuhause gesucht von Hunden in Dobrich
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular