Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
Tierbuch Misas Stern
Tierbuch Charly
Tierbuch Waisenseelen
Tierbuch: So nah am Regenbogen
Tierbuch Diesseits der Hoffnung
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Unsere Tierbücher...

So nah am Regenbogen

Liebe Tierfreunde, liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins!

So nah am Regenbogen
Klicken Sie auf das Cover, um es in groß zu sehen
Erinnern Sie sich? Vor einem Jahr haben Sie mit uns aufatmend und mit großer Freude die Nachricht erfahren, dass Nelsons Schicksal ein wunderbares Happy End genommen hat - er war vermittelt worden! Der Hund, den man ein Jahr zuvor skalpiert in einem Straßengraben in der Nähe der Stadt Dobrich gefunden und in unser Tierheim gebracht hatte und dessen Überlebenskampf und Rückkehr ins Leben von Ihnen allen mit so großer Anteilnahme verfolgt wurde, der dank der Mithilfe und des Engagements eines kleinen Vereins in Neuss nach Deutschland kam und im Tierheim Velbert, zusammen mit seiner Freundin Liesa, Aufnahme fand - er hatte endlich sein endgültiges Zuhause gefunden! In den folgenden Monaten haben Sie mit uns seine phantastische Entwicklung zu einem fröhlichen, unbeschwerten kleinen Kobold mitverfolgen können und sich mit uns und für ihn gefreut. Er war und ist ein lebender Beweis für Kraft, Tapferkeit und Vertrauen, dafür was Liebe vermag und auch dafür, wozu Menschen fähig sind, im Bösen, aber auch im Guten.

Und erinnern Sie sich an sie? An Maxima?
Sie war ein ganz besonderer Stern, der nie wirklich erloschen ist, denn so wie sie die Herzen und Gemüter bewegt hat, noch weit über ihren Tod hinaus, wird und kann sie nie vergessen werden. Ihre unbezähmbare Lebenskraft, die nur übertroffen wurde von ihrem ungeheuren Mut, hat sie zu einem Wunder werden lassen. Sie alle haben das gesehen und gewürdigt. Das haben Sie uns gezeigt, in den vielen Zuschriften, die uns nach ihrem sinnlosen Ende erreicht haben.

Die Geschichte dieser drei Hunde ist nun in einem Buch erschienen, denn es ist, vor allem über Maxima, viel geschrieben und noch mehr geredet worden, auch von Menschen, die sie nie gesehen haben, aber alles über sie zu wissen glaubten.

Lesen Sie was wirklich geschehen ist: im Dezember 2003, als Nelson in einem Straßengraben gefunden wurde und im Januar 2004, als Liesa in einem Park in Dobrich um ihr Leben kämpfte und Maxima schwer verletzt ins Tierheim Schumen kam.

Auch wenn Liesa, Nelson und Maxima einzigartig sind - ihre Schicksale sind es nicht; vielmehr stehen sie für eine große - zu große - Zahl von Hunden, die namenlos und still bleiben. Hunderte von ihnen leben in unseren drei Tierheimen.
Und dort haben sie auch einen Namen.
Es sind Ihre Patenhunde.
Hier sind sie in Sicherheit, vor Hunger, Kälte und Misshandlung, auch wenn fast alle schon einmal sehr nah am Regenbogen waren.

Und so lautet auch der Titel dieses Buches: "So nah am Regenbogen". Es erzählt Geschichten von Lebensmut, Hoffnung, Unbeirrbarkeit und Treue, sowohl von Vier- als auch von Zweibeinern.
Es ist eine Geschichte der Tapferen. Und für diese wurde das Buch geschrieben.

Wie bei allen unseren Büchern kommt der Erlös uneingeschränkt unseren Tierheimen in Dobrich, Rousse und Schumen zugute, die eine ständig wachsende Zahl von heimatlosen Tieren aufnehmen und versorgen müssen. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie unsere Arbeit und helfen denen, die ohne uns hilflos sind.

Auch in diesem Buch finden Sie wieder 16 Fotoseiten, die diesmal aber auch drei sensibel gezeichnete Portraits von Liesa, Nelson und Maxima beinhalten. Die Künstlerin, Rabea Pinnau, hat uns diese Zeichnungen unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Originale können bei ihr erworben werden; auch dieser Erlös kommt unserer Arbeit zugute.
Sie können sich direkt an Rabea wenden: rabea.pinnau@gmx.de oder Telefon: 04141-70913

Das Buch "So nah am Regenbogen" kostet 9,00 € plus 1€ Versand und ist ab sofort bei uns zu haben!

>> Hier geht's zur Leseprobe

Es kann per E-Mail - dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de - bestellt werden.
Der Erlös wird ausschließlich für die Tierschutzarbeit in Dobrich, Schumen, Rousse oder Sofia verwendet!


Auszüge aus einigen Briefen begeisterter Leser:

Beate
"Gerade lese ich das dritte Buch von Fr.Rodrian "So nah am Regenbogen". Wie bei den ersten beiden Büchern heule ich ständig Rotzblasen.
Nun musste ich wissen, wie es Nelson und Co. jetzt geht. Ich freue mich so sehr, dass jetzt alles gut ist! Ich ziehe den Hut und bewundere Euch
Alles Gute Beate und heißgeliebter Timmy-Hund"

Claudia Nitsch, 11.12.2005
"Heute habe ich Ihre zauberhafte Weihnachtskarte und das Buch "So nah am Regenbogen" erhalten. Vielen herzlichen Dank dafür! Frau Pinnau ist eine begnadete Malerin und Frau Rodrian eine begnadete Autorin, beiden ein großes Kompliment!!! Die Zeichnungen der Hunde sind so lebensecht, man muss diese gesehen haben, wirklich. So nah am Regenbogen ist ein Buch, bei dem man die Taschentücher in der Nähe haben sollte. Bei mir sind jedenfalls viele Tränen geflossen, aus Trauer und auch aus Verzweiflung. Diese Gewalt, die diesen armen Hunden angetan wurde, als sie noch auf Bulgariens Straßen lebten, ist unfassbar. Es fehlen mir die Worte dafür. So nah am Regenbogen gibt einem aber auch viel Mut, wenn man liest, wie sich Menschen, ob in Bulgarien oder in Deutschland, für die Tiere engagieren. Diesen Menschen gebührt alle Hochachtung! Natürlich sind auch Freudentränen gekullert, Freude über Nelsons neues Zuhause und über Liesas Vermittlung. Wenn man den kleinen Nelson auf den Bildern in seinem Für-Immer-Zuhause sieht, dann geht einem das Herz auf und ich wünsche ihm, seinen Menscheneltern und natürlich seinen Kumpels auf vier Beinen noch ganz viele Weihnachten miteinander!!! "

Silke Muntermann, 31.12.2005
"Hallo, Ihr Lieben, zunächst paar Worte zu "So nah am Regenbogen". Es ist wieder ein wundervolles, sehr, sehr bitteres Buch. Was müssen diese Tiere in millionenfacher Zahl ertragen? ... Nelson hat nun seine liebe Mama, Martha auch und Liesa ganz bestimmt auch. Ich hoffe immer so sehr, wenn sich jemand einen Hund aus dem Tierschutz holt, dass er ihm dann das Leben so schön, wie nur möglich macht.
Und zu Maxima fehlen mir einfach die Worte... Liebe Frau Rodrian, ich wollte keine Sekunde das Buch zuklappen, noch tue ich es als esoterischen Quatsch ab, mir war, als hätte ich ins Feuer gelangt, ich war so aufgewühlt.. JA, das ist Maximas Weg. JA, das passt. Ja, so geht es für sie weiter!! Lasst uns alle immer wieder in Liebe an sie denken, auch das kommt an und sie hat es sich so sehr verdient!"











nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
Flugpaten gesucht
Flugpaten gesucht
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
Zuhause gesucht von Hunden in Schumen
Zuhause gesucht von Hunden in Dobrich
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular