Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
Unser Tierheim in Rousse
Unser Tierheim in Dobrich
Unser Tierheim in Schumen
Unser Tierheim in Sofia (Losenetz-Nadeshda)
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Neues aus unseren Tierheimen in Dobrich, Schumen, Rousse und Losenetz-Nadeshda

Du bist zeitlebens für das verantwortlich was Du Dir vertraut gemacht hast

Tierheim Dobrich

Liesa und Nelson
Zu Liesa wurden die Mitarbeiter des Tierheimes Anfang Februar 2004 gerufen. Sie lag, ein lebloses Bündel, unter einem Baum, an dem man sie zuvor an den Hinterläufen aufgehängt hatte, um einem Kampfhund als Trainingsobjekt zu dienen. Zumindest wird dies, aufgrund ihrer Verletzungen und der unter Lisa und Nelsondem Baum vorgefundenen Spuren im Schnee, angenommen. Ihr Zustand war lebensbedrohlich, was sowohl ihre Wunden, als auch den Schock betraf, unter dem sie stand. Die gesamte Hinterhand war wie gelähmt und lange war ungewiss, ob sie überhaupt wieder würde laufen können. Aber auch Liesa hat sich, wie Nelson, nicht aufgegeben. Für ihre Verletzungen wurde das Menschenmögliche getan und die liebevolle Betreuung die sie erfuhr, hat sicher das ihrige dazu beigetragen, ihre Lebenskraft zu stärken. Doch wenn dieser Wille zum Leben nicht da ist, kann auch ärztliche Kunst nicht helfen.
Als Liesa mit Nelson zusammentraf, waren sie beide, nicht nur körperlich zutiefst verwundete Seelen, die jede in der anderen ihr Spiegelbild sah. Zwei wehrlose Geschöpfe, die von gnadenlosen Kreaturen gequält worden und dem Tod näher als dem Leben gewesen waren, fanden zusammen um einander Trost und Liebe zu geben. Sie sind unzertrennlich, stehen, gehen und liegen beieinander und es ist sehr bewegend zu sehen, wie Liesa Nelsons verheilende, und wahrscheinlich juckende, Kopfwunde leckt, um ihm Erleichterung zu verschaffen.
Diese beiden haben Tod und Entsetzen besiegt. Und sie haben unfassbarerweise auch nicht das Vertrauen in uns Menschen verloren.
Vielleicht ist dies das größte Wunder überhaupt.
In seinen Augen steht nochNelson immer Angst, aber seine Genesung hat so gute Fortschritte gemacht, das er zusammen mit seiner Gefährtin Liesa am 6.6. nach Deutschland gekommen ist und im Tierheim Velbert Aufnahme gefunden haben.
Nelson











nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI

Kontakt:
Der neue Sitz unseres Vereins ist ab Februar 2017
1. Vorsitzender Grigor Dimitrov
Melanchthonstr. 32 A
02826 Görlitz
Tel.: 0171/9946973

E-Mail: dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de

Vermittlung Hunde:

Bewerbungsformular

Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
von 14 bis 19 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
Flugpaten gesucht
Flugpaten gesucht
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
Zuhause gesucht von Hunden in Schumen
Zuhause gesucht von Hunden in Dobrich
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular