Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
Flugpaten gesucht
Flugpaten gesucht
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
Zuhause gesucht von Hunden in Schumen
Zuhause gesucht von Hunden in Dobrich
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular



Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
Unser Tierheim in Rousse
Unser Tierheim in Dobrich
Unser Tierheim in Schumen
Unser Tierheim in Sofia (Losenetz-Nadeshda)
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung



2 user online




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Neues aus Losenetz- Nadeshda im September 06
Du bist zeitlebens für das verantwortlich was Du Dir vertraut gemacht hast


Liebe Tierfreunde!

Dank Ihrer Hilfe ist es nun endlich gelungen, das durchlöcherte Dach in Nadeshda-Losenetz neu zu decken und zu isolieren; unsere Vierbeiner werden also nicht nass werden. Ebenso haben wir mit den kostenlosen Kastrationen schon vor ca. sechs Wochen begonnen, was von den Bürgern der Stadt gut aufgenommen - und vor allem - in Anspruch genommen wird. Da uns bisher ein geeigneter Tierarzt fehlt, kommt Dr.Dankov aus Schumen jede Woche für vier Tage nach Sofia, um zu kastrieren und auch andere Mitarbeiter unserer Tierheime in der Provinz reisen an, um zu helfen.
Doch jetzt naht der Winter und auch in unseren Tierheimen Dobrich, Rousse und Schumen wird erhöhter Geldbedarf angemeldet, denn um diese Jahreszeit steigt die Zahl der verletzten und kranken Tiere, die aufgenommen, und demzufolge die Zahl der neuen Ausläufe und Hütten, die gebraucht werden. Auch der Transportwagen in Rousse ist defekt und muss schnellstens repariert werden, aber auch andere Reparaturen sind unumgänglich.
Die Verfliesung des Innenbereiches in Nadeshda geht voran, wenn auch nicht mit der Geschwindigkeit, die wir uns wünschen würden. Zum Glück haben wir die vielen Fliesen einer großzügigen Spende zu verdanken, aber die Arbeitskosten liegen bei 8,00 € pro qm, was bei 800 qm Innenfläche plus 100 qm Außenzwinger weitere 7.200,00 € erfordert, die - zu den übrigen Kosten die anfallen, wie beispielsweise für eine Heizung - aufzubringen uns im Augenblick fast unmöglich ist. Zurzeit sind gerade etwa 100 qm verfliest, also wären wir unendlich dankbar, wenn Sie, liebe Tierfreunde, uns bei den restlichen 800 qm helfen würden. Ob Sie für einen Quadratmeter spenden, für fünf oder für zehn, oder noch mehr, Hauptsache, wir bekommen die Fliesen an die Wände und die zu kastrierenden oder kranken Hunde vor Einbruch des Winters ins Trockene - und die vielen Welpen ins Warme!

Die Tierschützer der Stadt Sofia bringen uns zwar ständig Notfälle um die wir uns kümmern sollen, aber auf helfende Hände warten wir bisher vergebens. Man ist froh, dass wir da sind, vor allem weil ansonsten in der Stadt keine kostenlosen Kastrationen mehr durchgeführt werden würden, und es gibt ständig Aufforderungen, entweder Rudelweise Hunde einzufangen oder unerwünschte Vierbeiner aufzunehmen - aber nennenswerte, handfeste, unentgeltliche Unterstützung vor allem der Protestler, die jahrelang gegen die Tötungsanstalt demonstriert haben, gibt es nicht. Für das Lebensrecht der Tiere zu streiten ist eine Sache, ihre permanente Versorgung, die auch so unappetitliche Tätigkeiten wie die ständige Entfernung der Hundehaufen beinhaltet, zu gewährleisten, eine zweite, weniger angesehene. Daher sind wir bislang auf uns allein gestellt, aber wir werden diese Aufgabe bewältigen - und wir hoffen dabei weiterhin auf Ihre Unterstützung, aus dieser schlimmsten aller Tötungsstationen ein schönes Tierheim zu machen!
Vielen Dank von Ihrem db-Team
September 06

Hier ist noch viel zu tun - und eine Menge Fliesen sind zu verlegen. Die große Halle
muss bis zum Winter fertig werden!
Die gesponserten Fliesen warten auf ihre Verlegung.


Die Sanierung des 450 qm großen Daches


Susanne Motz, Tierärztin aus München, kastriert unter der Anleitung unseres Dr. Dankov aus Schumen eine der unzähligen Hündinnen im mittlerweile renovierten OP-Raum in Nadeshda - Losenetz.

Das wird kein Schwimmbad, sondern ein Welpenzimmer - damit er und noch viele andere Winzlinge mit ihm, im Winter warm und geschützt sind.


 

18. Sept. 2006

 

Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-
Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Kontakt:
G. Dimitrov, 1. Vorsitzender, Tel.: 0171/9946973
E-Mail: dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de



Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
ab 14 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)

 

 

 

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben