Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
Flugpaten gesucht
Flugpaten gesucht
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
Zuhause gesucht von Hunden in Schumen
Zuhause gesucht von Hunden in Dobrich
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular



Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
Unser Tierheim in Rousse
Unser Tierheim in Dobrich
Unser Tierheim in Schumen
Unser Tierheim in Sofia (Losenetz-Nadeshda)
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung



1 user online




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Mehr Platz in Rousse

Du bist zeitlebens für das verantwortlich was Du Dir vertraut gemacht hast


Es ist uns gelungen mehr Fläche für Ausläufe zu bekommen und zu umzäunen - angesichts der augenblicklichen Verhältnisse, die jeden freilaufenden Hund in Rousse bedroht, eine dringende Notwendigkeit. Zurzeit leben 280 Hunde im Tierheim, auf einem Areal von etwa 1500 qm, das eigentlich nur als Provisorium gedacht war. Aber wir bekommen kein anderes Gelände und müssen mit dem was vorhanden ist zurechtkommen, so gut es eben geht. Jetzt haben wir ca.700 qm mehr - aber wie lange wird es dauern, bis auch dieser Platz nicht mehr ausreicht? Im Hintergrund das Gebäude: rot - Aufenthaltsraum der Hunde; weiß - Büro und OP-Raum.

Ein trüber Wintertag in Rousse - und hinter dem Zaun stehen erwartungsvolle Fellnasen, die gerne den neuen Freilauf ausgiebig beschnüffeln wollen.
Der LKW ist weg und der alte Stellplatz
wird entrümpelt

Dieses Relikt aus einer finsteren Vergangenheit wurde endlich beseitigt: jahrelang diente dieser LKW zum Einfangen der Hunde und zum Abtransport der Leichen aus dem damaligen Isolator Rousse. Als die Station im Oktober 2003 von uns übernommen wurde blieb das Gefährt auf dem Gelände stehen und rottete vor sich hin. Nun wurde es endlich abgeholt. Es ist ein kleiner Platz der damit frei wird, aber das Tierheim braucht jeden Quadratzentimeter. Dass der LKW gerade jetzt abgeholt wird lässt allerdings die Befürchtung zu, dass er vielleicht wieder zum Einsatz kommen soll.
Dagegen müssen wir angehen!!

Verdeckte Aufnahmen 2003: Abtransport der Hunde




<< zurück  

 

Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-
Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Kontakt:
G. Dimitrov, 1. Vorsitzender, Tel.: 0171/9946973
E-Mail: dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de

Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
ab 14 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)

 

 

 

 

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben