Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
Flugpaten gesucht
Flugpaten gesucht
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
Zuhause gesucht von Hunden in Schumen
Zuhause gesucht von Hunden in Dobrich
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular



Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
Unser Tierheim in Rousse
Unser Tierheim in Dobrich
Unser Tierheim in Schumen
Unser Tierheim in Sofia (Losenetz-Nadeshda)
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung



2 user online




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Neues aus unseren Tierheimen in Dobrich, Schumen, Rousse und Losenetz-Nadeshda

Du bist zeitlebens für das verantwortlich was Du Dir vertraut gemacht hast

Sie kommen auch aus Sofia...


Ankunft des Lkws...

...ausladen

Es gibt zwar eine Kastrationsstation in Sofia - die seltsamerweise von sich behauptet, die erste und einzige in Bulgarien zu sein - aber die 19 Hunde, die vor der Tötungsanstalt Losenetz gerettet werden mussten, konnten dort keine Bleibe finden. Und so kam am 9. August 05 ein Lkw in Schumen an und brachte diese armen Seelen in unser Tierheim. Und solche kommen nicht nur aus Sofia. Es gibt bislang keine Alternative zu unseren Tierheimen und die verzweifelten Tierfreunde bringen ihre Schützlinge aus allen Landesteilen. Fast täglich erreichen uns Mails mit der Bitte um Hilfe, entweder von Touristen, die an den erbarmungswürdigen Hunden nicht gleichgültig vorbeisehen können, oder von bulgarischen Tierschützern, die sie entweder aus den Tötungsstationen herausholten oder vor ihnen bewahren wollen. Und wir können sie nicht abweisen. Aber die Tiere müssen ärztlich versorgt und ernährt werden, ihr ganzes Hundeleben lang, zusätzlich zu den Alten, Kranken und den Welpen, von denen ohnehin keiner mehr auf die Straße zurück kann. Zur Zeit verbrauchen wir für alle drei Tierheime 7 - 8 Tonnen Hundefutter im Monat! Aber wir müssen auch neue Unterstände und Hütten bauen und das Gelände erweitern und umzäunen, denn wir können nun mal unsere Unkosten nicht mit der Abgabe von Hunden ausgleichen, weil die wenigen Hunde, die wir aufgrund der EU - Verordnung noch ausfliegen können, zu 90% an kooperierende Tierheime abgegeben werden. Und eine kontinuierliche Vermittlung im eigenen Land ist bislang ein Wunschtraum und steht noch mindestens 20 Jahre in der Zukunft!
Unsere kleinen, so grausam notwendigen Inseln gegen das Hundeelend, stehen im Augenblick ziemlich im Sturm, denn wir sind an den Grenzen unserer finanziellen Möglichkeiten angelangt und befürchten jeden Monat die Kosten nicht mehr tragen zu können; vor allem dann, wenn die Situation sich weiter zuspitzt und wir nicht nur die Hunde in unserer Region - wozu wir auch noch die Seebäder von Sunny Day bis Albena zählen - sondern auch immer mehr Zugänge aus allen Landesteilen nicht nur kastrieren sondern versorgen müssen.
Bitte helfen Sie uns, weiter zu machen. Wir sind vielleicht nicht die einzige Kastrationsstation im Land. Aber unsere drei Tierheime sind mit Sicherheit die einzigen in ganz Bulgarien.
Für hunderttausende heimatloser Hunde.


... und nun können sie sich nach der langen Reise endlich die Pfoten vertreten!


<< zurück  


Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-
Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Kontakt:
G. Dimitrov, 1. Vorsitzender, Tel.: 0171/9946973
E-Mail: dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de

Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
ab 14 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)

 

 

 

 

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben