Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Vermittlungen 2010
Acho
aus Rousse
der Hund von der Tankstelle



19.
Dez.
2010
Fotos aus Achos Zuhause in Berlin

So ich hoffe es hat geklappt und die Fotos sind o.k.. Es ist nicht ganz einfach Acho in Aktion zu fotographieren. Er ist zu schnell und quirlig, wir haben jede Menge Fehlschläge. Acho macht sich prima, bleibt auch schon mal zwei Stunden allein. Er denkt sich jede Menge Unfug aus, hilft gern in der Küche, besonders beim Kochen, aber auch beim Geschirrspülereinräumen und interessiert sich für meine Bügelwäsche, den Mülleimer und alles was irgendwie als Spielzeug tauglich ist. Heute hat er seine erste Erfahrung mit der Berliner U-Bahn gesammelt, mag er zwar nicht so, aber es ging und der Spaziergang und die vielen Hunde unterwegs haben ihn für alles entschädigt. Viele Grüße aus Berlin sendet Evelyn Aldinger
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
Acho Zuhause
13.
Dez.
2010
Die erste Rückmeldung aus seinem Zuhause:
Acho hat sich prima eingelebt, anfänglich hat ihm sein Willi jedoch ganz schön gefehlt. Da er nicht so weit weg wohnt,
werden wir Kontakt zu Willi halten. Inzwischen hat Acho schon viele neue Hundefreunde. Acho mag eigentlich alle und alle mögen ihn.
Er ist total neugierig und lustig, wenn er ganz ausgelassen im Garten tobt oder auf zwei Beinen durch die Wohnung tantzt. Acho lernt ganz schnell, kann schon Sitz und Pfötchen geben und ist auch schon stubenrein. Allein sein mag er jedoch garnicht. Gott sei Dank muss er das auch nicht so oft. Leider haben wir noch keine tollen Fotos von dem Quirl, die werden wir aber nachsenden.
Viele Grüße aus Berlin von Fam. Aldinger
6.
Dez.
2010
Der süße, neugierige und lustige Acho ist gestern angekommen. Alles hat gut geklappt und seine neue Familie hat sich riesig gefreut.
>> Verabschiedung in Sofia
  22. März , Mai, Juni 2010:
Hier kommt Acho (oder auch Magistralcho), der Hund von der Tankstelle - ein junger Rüde - geb. ca. 3/2009 und noch sehr ängstlich, aber wunderschön mit seinem Schnauzergesichtchen und dem dreifarbigen Fell.
Seine Geschichte: Als wir drei Hunde zur Adoption nach Deutschland mit dem Auto zum Flughafen bringen wollten, kamen wir mit Einem zurück.
Beim Tanken an der letzten OMV- Tankstelle fiel er uns auf. Zuerst dachten wir, er gehört zu jemanden, der gerade im Gebäude sei. Dann gingen wir etwas Näher an den Hund und sahen ein enges Band um seinen Hals. Er schien auch sehr hungrig und er wartete vor der Tür des Ladens auf Abfälle, obwohl er Angst vor Menschen hatte. Wir gaben ihm ein Sandwich und er nahm Stückchen für Stückchen und fraß es aber weiter weg von uns.
Eine unfreundliche Frau sah uns dann, als wir ihn fangen wollten und als wir dann kurz zu den Toiletten gegangen sind, ging sie raus und jagte den Hund weg von dem Tankstellengelände – warf Plastikbehälter und Erde nach ihm. Der Hund kam aber wegen dem Futter zurück.
Einer der Tankstellenangestellten nahm dann die "Leine" des Hundes und wollte wegfahren. Wir fragten ihn, ob er den Besitzer des Hundes kennen würde. Er meinte er gehöre einem Nachbar von ihnen, dann plötzlich gehörte er einem Nachbar am Ende der Strasse und schließlich meinte er, er will ihn irgendwohin bringen – ins Nirgendwo quasi, wo nur eine highway ohne Häuser ist.....
Auf unsere wiederholte Frage, ob irgend jemand den Besitzer kennen würde, erhielten wir nur ein Brummen als Antwort... Was sollten wir tun... ihn dort seinem Schicksal überlassen?... Nein, wir nahmen ihn mit. Im Tierheim schnitten wir im dann sein Band vom Hals.
Nun sucht der junge Rüde ein einfühlsames und geduldiges Zuhause, wo man ihm zeigt, dass die Menschen auch gut sein können und er ein glücklicher Hund werden darf.
Acho ist geimpft, gechipt und kastriert.

Mai 2010:
Acho, unser bunter Hund, (SH ca. 42 cm) hat sich im Tierheim wunderbar erholt.
Er spürt, daß ihm nichts mehr geschieht und er ist nicht mehr scheu. Er ist freundlich zu Mensch und Tier und lebt nun mit Hündin Sachi in einem Auslauf. Ist er nicht einmalig und wunderhübsch anzusehen?

Juni 2010:
neue Fotos vom schmusigen, verspielten, total süssen Acho, der sich ein Heim wünscht! Acho lebt inzwischen mit Willi in einem Auslauf, da Sachi vermittelt wurde.

>> Juni 2010

>> Mai 2010
>> März 2010

Es gibt auch ein kurzes Video von Acho:
  Video:
Juni
2010










Acho und Willi

Mai
2010



März
2010:




 











nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular