Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
Hunde in Rousse
Hunde in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden die bereits in Deutschland sind
Katzen in Bulgarien
Zuhause gesucht von anderen Notfällen
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Bebo
aus Rousse
sucht ein Zuhause / Paten
Pate: GEFUNDEN



BITTE LESEN
die Aufnahme eines Streuners
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
alle Hunde aus Rousse
 
BEWERBUNG
für diesen Hund
Übernahmevertrag (PDF)
August 2019

Bebo geht es sehr gut. Sein Gesundheitsproblem ist weiterhin eine permanente Lähmung, Fortschritte wird er leider nicht mehr machen. Bebo wird von uns sehr geliebt (wie ich aus eigener Erfahrung weiß, besonders von Neli!), wir versuchen, keinen Dekubitus entstehen zu lassen. Bebo nimmt rege am sozialen Leben teil - er hat das Sagen bei den jüngeren Hunden im Raum und fühlt sich mächtig gut dabei. Für ihn wäre es toll, wenn er eine spezielle Dekubitusmatratze bekäme, so dass er sich nicht wund liegen kann und die weitere Deformitäten verhindert.

April 2019

Bebos Wunde ist deutlich besser, fast geschlossen. Inzwischen schnappt er nur noch, wenn man ihn hochnehmen will, ansonsten findet er Streicheln gut. Bebo ist total verfressen, legt aber zu unserem Leidwesen nicht wirklich an Gewicht zu. Er ist immer noch sehr habe, aber für seine Wunden ist es wohl besser, er liegt mit nicht soviel Gewicht darauf und schleift auch nicht soviel Gewicht mit. Die Beine wird Bebo wohl nicht mehr benutzen, auch seine Inkontinenz hält an. Bebo hat allerdings den Luxusplatz direkt am Ofen, so dass ihm immer schön warm ist. Inzwischen hat er eine invalide Mitbewohnerin namens Tobi, mit der er sich auch sehr gut versteht. Bebo wird gut versorgt und hat sich an die Campers gewöhnt. Wir danken an dieser Stelle der Patin für ihr Engagement. Bebo dankt es ebenso!

April 2018

Bebo nutzt seine Beine weiterhin nicht und ist inkontinent, weshalb er über Nacht Pampers trägt. Zudem hat er noch eine große offene Wunde an der Hüfte hinten, die trotz aller Versuche der Tierärztin nicht zugeht. Schmerzen hat er aber keine. Er lebt in einem geheizten Raum und ist den ganzen Tag mit Menschen und anderen Hunden zusammen. Er scheint sich an den Menschen gewöhnt zuhaben, denn Bebo hat seine Einstellung geändert, seitdem er gemerkt hat, dass ihm keiner etwas antut: er lässt sich streicheln und frisst gerne aus der Hand. Schnappen tut er nur noch, wenn man ihn wirklich bedrängt, aber dann auch nur in die Luft. Bebo ist ca. 2008 geboren und gehört damit zu den älteren Hunden. Er sucht höchstens einen Platz auf einem Gnadenhof, darf aber auch seinen Lebensabend hier in Rousse verbringen. Daher sucht Bebo händeringend Paten! Wer hat ein paar Euro übrig, um den armen Kerl zu unterstützen?

Sept. 2017

Bebo wurde auf der Straße aufgefunden. Was genau passiert ist, weiß man nicht aber er mag seine Hinterbeine nicht mehr benutzen und kann somit nicht mehr laufen. Auf dem Röntgenbild wurde aber keine Fraktur entdeckt.

Bebo liegt die meiste Zeit auf seinem Deckchen. Er ist sehr schüchtern, ängstlich und mag nicht angefasst werden. Im Moment besteht die Moeglichkeit dass er zuhappen würde wenn man ihn zu arg bedrängt.

Darum suchen wir z. Zt. auch noch kein Zuhause für Ihn  sondern nur jemand der gerne Bebos Patenschaft übernehmen möchte.

Wir hoffen dass wir Bebo resozialisieren können damit auch er später mal ein echtes Zuhause hat.


August 2019









April 2019











April 2018









Sept. 2017















nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-
Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Kontakt:
G. Dimitrov, 1. Vorsitzender
Tel.: 0171/9946973
E-Mail:
dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de

Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
von 14 bis 19 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular