Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
Hunde in Rousse
Hunde in Sofia
Zuhause gesucht von Hunden die bereits in Deutschland sind
Katzen in Bulgarien
Zuhause gesucht von anderen Notfällen
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Andere über uns

Marilyn und Mery - jetzt Kenny und Saja
zwei Ataxie-Kätzchen aus Rousse
Bericht im Jan. 2011

Kenny und Saja
Kenny und Saja
Marilyn und Mery - jetzt Kenny und Saja
sind glücklich gemeinsam in ihrem neuen Zuhause.

Hallo Frau Frank, erstmal auch von uns 4 ein Frohes Neues Jahr!!!

Ich wollte bereits die ganze Zeit schreiben, hab aber nie die Zeit gefunden die Fotos vom Handy auf meinen PC zu kopieren, so nun hab ich`s aber geschafft und kann Ihnen endlich neueste *und meiner Meinung nach sind es Modelaufnahmen:-)* Fotos von meinen zwei Süssen schicken!

Mein Bericht:

Als wir im Sommer in Bulgarien Urlaub gemacht haben, hatte ich keine Ahnung welche Auswirkung die dortlebenden Straßenkatzen auf mich haben werden. Zwei Tage vor unserer Abreise an den Sonnenstrand wurde die schwarze Katze meiner Eltern überfahren und mit dem ganzen Gefühlschaos sind wir dann in den Urlaub geflogen.
Dort angekommen konnte ich mich ein wenig vom Schock erholen und wir planten einen Ausflug nach Nessebar, eine Altstadt mit vielen Ruinen. Nachdem wir den ganzen Tag damit beschäftigt waren Nessebar zu erkunden und Souvenire für unsere Daheimgebliebenen auszusuchen, haben wir irgendwann bemerkt, dass es dort Straßenkatzen gibt. Mir taten sie furchtbar leid und ich musste wieder an meine Katze denken. Wir beschlossen am nächsten Tag wiederzukommen und ihnen wenigstens ein wenig Essen mitzubringen, wenn wir ihnen schon nicht ein geborgenes Plätzchen bieten konnten. Wir haben also am nächsten Tag unsere Taschen voll mit Wurst gestopft und sind nach Nessebar gefahren, erst konnten wir keine Katzen entdecken in dem ganzen ZuhauseTouristentrubel, aber dann in einer Seitenstraße vor einem Souvenirladen - da waren sie! Klein, groß, getigert, schwarz, weiss, rötlich, schwach, dünn, trächtig! Sie waren alles, nur nicht satt und gesund! Wir packten die Wurst aus und es wurden mehr und mehr. Ich fütterte einen nach dem anderen und versuchte darauf zu achten, dass auch und vor Allem die Schwachen etwas Wurst abbekommen. Wie Schüler saßen sie vor mir und haben darauf gewartet, dass ich ihnen etwas Leere in ihrem Magen nehme. Leute sind stehengeblieben, haben Fotos gemacht, haben sich gewundert, so viele Katzen auf einmal zu sehen und waren neugierig, was ich da mache! Manche waren verdutzt, andere lächelten uns an! Manche belächelten uns, mir war`s egal! Als ich keine Wurst mehr für die Straßenkatzen hatte, war es traurig in ihre erwartungsvollen Gesichter zu schauen und zu wissen, dass ich ihnen nichts mehr geben kann. Mein Freund musste mich regelrecht zwingen zu gehen! Später sind wir dann nochmal vorbeigelaufen als es schon dunkel war und sie hielten sich in der Nähe des Ladens auf, wo ich sie schon vorher antraf, dort habe ich dann auch einen Napf mit Wasser gesehen, ich denke dort leben tierliebe Menschen, zumindest tun sie, was ihnen möglich ist, bei den Lebensumständen, die die Leute dort selber haben! Ein wenig Hoffnung! Zuhause

Der Urlaub ging zu Ende, wir waren wieder in Deutschland und die Erlebnisse mit den bulgarischen Katzen waren nicht vergessen! Ich fragte mich, was die Katzen machen, wenn die Saison vorbei ist. Wer füttert sie? Wer gibt ihnen Schutz vor Kälte und Regen, vor bösen Menschen? Aber was konnte ich denn schon machen? In Deutschland, von Deutschand aus?

Es vergingen Monate und der Wunsch nach einer Katze wuchs immer weiter, meine 2-Zi-Wohnung, in der ich seit April 2010 lebe, kam mir immer leerer vor und ich dachte daran, eine ZuhauseKatze bei mir einziehen zu lassen, aber nach Nessebar war mir klar, es kommt nur eine Katze aus einem Tierheim in Frage! Ich fuhr sogar ins städtische Tierheim bei uns, aber es hat einfach nicht "Klick" gemacht. Die Katzen dort waren alle liebenswert, aber ich war mir einfach nicht sicher. Es vergingen wieder Wochen und ich fing an im Internet zu recherchieren. Erst kam ich in Spanien raus, dann Frankreich und dann hab ich nach "Tierheim Bulgarien" gesucht. Ich gelang auf die db-Seite und nach ein paar Klicks war ich auf der "Katzenseite". Ich hab ein wenig rumgeklickt und fand die Geschichte von einem schwarzen Katzenmädel so ergreifend, sie litt an einem Nervenleiden und erinnerte mich doch so sehr an unsere überfahrene Katze Cora! Am gleichen Wochenende kam eine Sendung über Ataxiekatzen im TV und ich hatte plötzlich diese Wahnsinnsidee! Ein Tier aus dem Ausland! Diese schwarze Schönheit! So konnte ich doch auch indirekt meinen Straßenkatzen in Nessebar helfen! Ein freier Platz für eine Straßenkatze!

Ich nahm Kontakt mit Frau Frank auf, die für die db-Tiger verantwortlich ist und nach ein paar Mails war mir klar ich will dieses schöne schwarze Katzenmädchen Mery. Doch wer war der rotgetigerte Kater mit ihr im Video? ZuhauseVielleicht sollte ich die beiden nicht trennen? Er hatte auch Ataxie, wie das Mädchen! Ich fing wieder an zu recherchieren. Wie groß sollte eine Wohnung für 2 Katzen sein? Könne man eine Katze alleine in einer Wohnung halten? Ich hab viel gelesen und die Mehrheit sprach für 2 Wohnungskatzen! Also stand fest, ich will die schwarze Mery und den rotgetigerten Marylyn! Durch einen Kontrollbesuch von einem netten Ehepaar aus unserer Stadt, der aber eher ein schönes Gespräch zwischen Gleichgesinnten war, war auch abgesichert, dass meine Wohnung katzentauglich ist und der Balkon ausreichend gesichert!

Ich war als Adoptivmama zugelassen!!!
Jetzt hieß es warten!!!

Frau Frank sagte mir, dass es schon eine Weile dauern kann, bis sich ein Flugpate findet und so stellte ich mich auf Januar oder Februar ein, schaute dennoch jeden Tag in meine Mails, in der Hoffnung den so sehr erwarteten Flugtermin mitgeteilt zu bekommen! Es war auch nicht klar, von welchem Flughafen ich die Süssen abholen dürfte, ich habe mich auf mehrere hundert Kilometer eingestellt. Doch als ich die ersehnte Mail dann endlich bekam, durfte ich mich gleich über 3 Dinge freuen: 1.Meine Zwei würden in Frankfurt landen, nicht allzu weit von daheim! 2.Sie kamen noch vor Neujahr! 3.(und das nenne ich Schicksal!)Sie würden an meinem Geburtstag in Deutschland landen! Für mich gibt es kein besseres Geschenk!!!

Die Ankunft

Am Sonntag, den 5. Dezember, machten wir uns auf nach Frankfurt. Um 15 Uhr sollten Fam. Ostmann mit mehreren Tieren landen! Wir warteten bereits vor dem Ausgang und waren total aufgeregt. Immer, wenn die Tür aufging, machte mein Herz einen Sprung und ich schaute ungeduldig auf die Anzeigetafel. Ich kannte Frau Ostmann von Fotos auf der db-Seite und suchte in der Menge nach einer ihr ähnlich aussehenden Frau. Da sah ich eine Frau in der Menge, sie hatte zwei Tiertransporttaschen, sah aber nicht aus, wie Frau Ostmann. Mmmh, aber das, was ich durch das Sichtnetz der einen Tasche erkennen konnte, war ein kleiner süsser rotgetigerter Kater! Herzklopfen, wir standen auf, ich ging in die Richtung und einen Satz später wusste ich, die Frau ist eine Bekannte von Fam. Ostmann und in den Taschen saßen die 2 Gründe für meine Nervosität, mein Herzklopfen und das große Glück, das wir empfanden! Wow!!! Die Heimfahrt kam mir ewig vor, ich hab mich nach hinten zwischen die Taschen gesetzt und habe, die eine Hand bei Mery und die andere bei Marylyn gehabt, sie waren sehr tapfer! Mein Freund ist gefahren!

Unser Alltag

Über 1 Monat ist nun vergangen und es hat sich Einiges getan...
Der rogetigerte Kater heißt nun Kenny und das schwarze Katzenmädchen heißt nun Saja. Sie sind vom Arzt durchgecheckt worden, Alles in Ordnung!
Beide haben sich prima eingelebt, haben ein Haufen Spielzeug, ein Katzenbettchen, wobei unser Bett und das Sofa am Liebsten als Schlafplatz dienen! Saja hat den Spitznamen "Schuh", da sie sich sehr oft im Flur auf der Schuhmatte unterm Schuhschrank versteckt und beobachtet, wer wohin vorbeiläuft. Man könnte sie glatt mit meinem Schuh verwechseln!
Im Schlafzimmer liegt ein Teppich, damit sie nicht mehr ausrutschen, im Wohnzimmer wurde nun ein riesengroßer Teppich hingelegt, so können sie toben und springen und machen sich nicht weh. 2 große Kissen wurden auch gekauft und am Sofa hingelegt, damit sie weich landen beim Runtergehen. Das normale Katzenklo wurde durch ein größeres Katzenklo ausgetauscht und der absolute Hammer --> mit Katzenklappe seit etwa 2 Wochen und sie waren bereits zusammen drin:-) Bin richtig stolz, aber das Streu landet trotzdem draußen und wird in der Wohnung verteilt oder verschmiert. Saja weigert sich dann mit allen Mitteln sich den Po und die Pfötchen sauber machen zu lassen. Kenny fängt an zu schnurren und genießt es regelrecht! Ach ja, Fernsehen schauen sie auch, besonders Kenny, das ist so luuustig!

Das ist so toll jeden Tag Etwas Neues mit den Zwei zu erleben. Mal streiten sie, mal suchen sie sich, mal putzt sie ihn, mal putzt er sie. Es wird nie langweilig! Ich bin so froh, dass ich die beiden habe! Wenn Sie in meinem Arm schlafen oder ich sie rumtrage und sie schnurren mich an, welches Herz würde da nicht schmelzen!?! Und da ich Etwas von dem, was ich von der db-tierhilfe erhalten habe, zurückgeben möchte, habe ich Einiges an Verbandsmaterial, Kindersöckchen, Halsbänder und Fleecedecken besorgt und werde die Woche, sobald das restliche Verbandsmaterial da ist, ein Paket fertigmachen!

Danke! Danke! Danke!
Und gute Nacht...
LG Julia, Timur, Kenny und die hübsche Saja :-)

Kenny und Saja












nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular