Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Vermittlungen 2006
Daisy und Marcy

....es heißt, wer auch nur ein einziges Leben rettet, der rettet die ganze Welt...


Aug.
2013
Grüße von Daisy, Marcy, Sunny

Hallo liebe Frau und Herr Dimitrov,
 
ich hoffe, Ihnen beiden geht es gut?!
 
Ich wollte mich mal mit einigen Bildern unserer glücklichen Bande melden. Daisy nähert sich ihrem 14. Geburtstag, sie ist etwas schwerhörig und nicht mehr so lauffreudig, wird aber immer noch bei Gassi-Begegnungen von vielen Leuten für einen jungen Hund gehalten. Marcy ist halt Marcy - unverändert trotz ihrer auch schon 10 Jahre. Sunny (Ex-Miri) ist auch immer noch dieselbe: nicht einfach, aber ein Schatz. Seit einem Jahr ist Aki der Mann in der Runde (aber nicht der Chef): nach 6 Jahren Tierheim mußten wir ihn einfach aufnehmen und waren sehr erleichtert, dass es mit Sunny und ihm schneller klappte als gedacht. Man muss zwar immer ein bisschen bei gewissen Situationen ein Auge auf die beiden haben, aber alles super. Also, viel Spaß mit den Fotos der"Bulgarien-Abgänge" 2003 (Daisy), 2006 (Marcy) und 2010 (Sunny).
 
Ob wir zum Treffen kommen können ist noch fraglich, da unser 4.-Hund mit fremden Hunden nicht sehr verträglich ist und nicht mitkommen könnte und wir niemanden haben, der sich zuhause Gassi-mäßig um ihn kümmern könnte...
 
Alles, alles Gute
 
Ihre Familie Henninger mit den 4 Spezial-dogs.





Mai
2010

Warten auf Miri
So vertreiben sich Daisy und Marcy die Wartezeit bis Miri kommt!!
Liebe Grüße
Familie Henninger
Jan.
2008
Hallo liebe Familie Dimitrov,
was haben wir uns heute gefreut, Ihre Mail zu lesen. Super!!!!!! Endlich ist
Schluss mit dem Gemorde. Ein auch, finde ich, wichtiger Schritt für das Land
Bulgarien.
Wie schon lange versprochen, mal wieder Bilder von unseren Super-Ladys
(Hunde-Freund Wico wollte auch mal mit aufs Bild und gehört, da er jeden
Tag bei uns ist, ja auch dazu).
Liebe Grüße aus dem Taunus und weiterhin so tolle Erfolge!!
Ihre Familie Henninger und die Ladys Daisy und Marcy.






2006

Daisy und Marcy aus unserem Tierheim in Dobrich leben jetzt zusammen
Hallo, ich bin die Daisy aus Dobrich!
Am 13. November 2003 kam ich über das Tierheim Oberursel zu meiner Familie. Sie wollten eigentlich nur einen Hund, aber da war noch Tobi, ein älterer, tauber Dackelmischlings-Herr, der misshandelt worden war. Er hatte ein Blutohr, Zahn- und Kieferprobleme, hinkte und war ziemlich langsam. Keiner wollte ihn und so kam er gleich mit. Ich habe mich seiner angenommen, seine Ohren, Augen und Schnauze geputzt und ihn gegen andere verteidigt. Da er es anfänglich nicht so mit den Menschen hatte (kein Wunder bei seiner Vorgeschichte), hat er sich an mich angelehnt - für eine wahrscheinlich ziemlich erfahrene Straßen-Mutti wie mich kein Problem. Tobi hatte, wie sich herausstellte, ziemliche psychische Probleme und war echt ein schräger Vogel, aber süß, lieb zu allem und jedem…..


Tobi und ich beim Nickerchen

Anfang September hat er uns verlassen - aus dem geschätzten ½ Jahr, was man ihm gegeben hatte, waren jetzt fast 3 Jahre geworden. Er ist jetzt auf der großen Hundewiese, wo er ohne Beschwerden rennen, toben, spielen, hören und wieder bellen kann. Aber das tröstete weder mich, die Kinder, noch Frauchen und Herrchen. Auch mein Hundefreund Wico, der jeden Tag bei mir ist, konnte mich nicht trösten. Ich wollte nicht mehr gern allein bleiben und verkroch mich oft in Frauchens Bett.

Klar war, dass wieder ein Hundekollege zu mir kommen sollte - nach einer gewissen Zeit. Marcy war Frauchen schon seit längerer Zeit auf der "zuhause gesucht"-Seite aufgefallen und sie fragte sich, warum so ein kleiner Fratz kein Zuhause fand. Ein "Erkundigen-wir-uns-mal"-Telefonat bei Fr. Dimitrov beschleunigte die Sache jedoch unerwartet. Marcy sollte in einer Woche nach Deutschland in eine Pflegestelle kommen. Was nun? Eine Familiensitzung bewirkte, dass ich schon ein paar Tage später mit Frauchen zum Düsseldorfer Flughafen brauste, um meine neue Freundin abzuholen!!!


Marcy on tour

Was gibt´s über Marcy zu sagen? Sie ist ein echter kleiner Feger und hat sich problemlos eingelebt. Es gab keine Stubenreinheits-Pannen, sie bleibt allein, fährt gern Auto und ist ein echter Wachhund (den Job fand ich immer lästig). Dass ich die Chefin bin, hat sie nie angezweifelt - meinen Freund Wico hat sie allerdings so zusammengestaucht, dass er einige Zeit brauchte, bis er sich wieder in Wohnzimmer und Küche traute….jetzt klappt´s prima und Hundejungs-über-die-Wiese-jagen (nämlich Wico) macht ihr genauso viel Spaß wie mir!!! In den Urlaub musste sie auch gleich mitfahren und ist stundenlang im Tessin Berge hoch und runter geklettert (ich glaube, ich und die Kids waren mehr ko als sie!!) und hat dort auch gleich ihre Restaurant-Tauglichkeit bewiesen.


Michelle und Marcy

Also, genug geplaudert: wir sind alle froh, dass Marcy bei uns ist und ich besonders, da ich mein Sofa jetzt wieder dauernd mit jemandem teilen kann!!!! Die Kinder haben gesagt: Tobi schaut uns von oben zu und freut sich, dass wir wieder einem seiner Kollegen geholfen haben!


Marcy und ich mal wieder


Wico, Michelle und Marcy


Marcys übliche Entspannungs-Position


Wico, Marcy und ich beim November-Gassigehen

Viele Grüße von uns Allen!

 














nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular