Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Vermittlungen 2010

Daisy 2
zauberhafte kleine Papillon-Mix Hündin
in Rousse

....es heißt, wer auch nur ein einziges Leben rettet, der rettet die ganze Welt...


08.
Juni
2010

Bubi trifft Daisy

Liebe Familie Dimitrov,
liebe Frau Ostmann,

am vergangenen Donnerstag haben Frau Duda, Buba und ich Daisy in ihrem neuen Zuhause besucht. Sie fühlte sich schon sehr heimisch, da sie uns mit lautem Gebell vertreiben wollte. Erst mit Leckerchen konnte man sie etwas beruhigen. Buba interessierte das überhaupt nicht. Buba freut sich immer über Streicheleinheiten und Leckerchen und ist freundlich zu allen Hunden. So entspannte sich dann auch Daisy endlich. Meine Tante und mein Onkel sind überglücklich sie zu haben und auch in ihrem zweiten Zuhause (Leni u. Wolfgang) wird sie sehr geliebt.

Wir hoffen, dass sie noch vielen armen Hunden so ein schönes Zuhause schenken können.

Liebe Grüße
Anne Duda, Margret Müller und Buba









14.
Mai
2010
Viele liebe Grüße von DAISY aus Bedburg Erft !!!
Hallo Frau Ostmann,
wie versprochen sende ich Ihnen hier die ersten Fotos von unserer lieben und süßen " Daisy ".
Wir möchten uns alle nochmals bei Ihnen von ganzem Herzen bedanken, dass wir diese kleine Zaubermaus in unsere Familie aufnehmen durften.
Sie ist wirklich ein Wonneproppen und ständig lernen wir neue Seiten von ihr kennen, sie bereichert die ganze Familie.
Auf der Rückfahrt von Frankfurt nach Bedburg Erft, die ca. 2 Std. dauerte, hielt sie es in ihrer Tasche nicht mehr aus und machte sich prompt auf der Rücksitzbank breit.
Durch intensive Streicheleinheiten meiner Frau und meiner Mutter fiel Sie in einen Dauerschlaf, dieser endete als wir an einer Autobahnraststätte eine kurze Gassipause einlegten, danach wurde fleißig weiter geschlafen natürlich mit streicheln.
Als wir zuhause ankamen, musste erst einmal alles genau unter die Lupe genommen werden und dann musste natürlich noch ihr Revier gekennzeichnet werden, was sie mit Bravour bestanden hat. Ein Abendmahl wurde hergerichtet und natürlich auch Leckerlis verteilt, danach war sie so schachmatt, dass sie sich einen Schlafplatz gesucht hat, den sie dann aber öfters wechselte.
Ich erfuhr am nächsten Tag von meinen Eltern, dass sie spät in der Nacht bei ihnen aufs Wasserbett gesprungen kam und dort ganz fest eingeschlafen ist.
Der zweite Tag war auch sehr aufregend für Daisy. All` das ganze Spielzeug musste erst einmal durch das ganze Haus geschmissen und dieser große Ast, musste begutachtet werden. Danach musste ja noch das zweite Zuhause beschnuppert werden, was 6 m entfernt liegt und da gab es auch jede Menge zu sehen und zu erleben, besonders interessant war da die Katze "Lissy". Zu unserer Freude haben wir festgestellt, dass sich beide mögen, zwar noch etwas auf Abstand bleiben, aber keiner von beiden hat einen Laut von sich gegeben.
Der erste Spaziergang endete leider dort, wo er angefangen hatte - am Gartentor. Daisy mag keine Autos und auch keine Fahrräder und deshalb ging es im Eiltempo wieder ins Haus zurück.
Das Autofahren selber mag sie sehr und deshalb geht es nun zum Spazierengehen immer erst ins Auto und dann damit ins Grüne. Hier fahren keine Autos und hier kann sich die Daisy frei entfalten.
Liebe Frau Ostmann, wir sind froh darüber, dass wir der Daisy ein schönes Zuhause und ein glückliches Hundeleben schenken dürfen mit allem, was dazu gehört.
Sie ist aus unserem Familienleben nicht mehr wegzudenken - eine Bereicherung für uns alle.
Ich hoffe doch sehr, dass Ihnen die ersten Fotos gefallen, weitere werden folgen und sollten Sie einmal in unsere Gegend sein, kommen Sie doch bitte bei uns vorbei.
Wir bleiben natürlich per Telefon in Kontakt. Sie können anrufen wann immer Sie möchten.
Mit freundlichen Grüssen
Leni und Wolfgang Förster


Ankunft von Daisy in Frankfurt mit Frau Ostmann


erster Freigang in Frankfurt am Flughafen

Leckerli im neuen Zuhause von Papa

Das große Fressen - schneller Mama!!!

Das war lecker - alle alle !!!

Daisy ist nach allem Leckerli dustig

Daisy und Leni mit Leckerli

Daisy, Leni und das Entchen

Daisy und ihr Entchen

Daisy und ihre allerbeste Freundin Leni beim Schmusen

Toben und Kraulen mag Daisy sehr

Für ein strahlendes Lächeln, Zahnbürste für Daisy

Daisy und Wolfgang im zweiten Zuhause

Erster Kontakt mit Katze Lissy

Verschnaufpause im zweiten Zuhause von Daisy

Daisy mag Teppich, schön weich

Der erste Spaziergang mit Papa

Da war schon einer vor mir hier

Bäääääh, hier bin ich und hier bleib ich
Mai
2010
Daisy ist gemeinsam mit Rosa und Baronka in Deutschland angekommen und in ihr Zuhause eingezogen.
>> Bericht/Fotos: Am 9.5.2010 konnten wieder 3 Fellnasen Bulgarien Richtung Deutschland verlassen
Die letzten zwei Tage von Daisy in Rousse:



















April
2010
Daisy ist vermittelt und wird bald zu Buba ziehen!
Hier noch zwei Videos von Daisy in Rousse, zusammen mit Shark (Fr. Dr. Markovas Hund) - sie lebt bis zur Ausreise bei Frau Dr. Markova zu Hause

März/
April
2010
Diese zauberhafte Maus, namens Daisy, wurde Anfang des Winters von einem Auto angefahren.
Ein Mann sah das und nahm sie mit in seine Wohnung im Kellergeschoss.
Vor zwei Wochen kam er dann zu uns um sie kastrieren zu lassen. Anschließend wolle er sie wieder auf die Strasse zurückbringen, sagte er.
Doch Daisy ist so klein und zart (ca. 3 kg, SH 12 - 15 cm), daß wir gerne für sie ein Zuhause suchen möchten, wo sie ein warmes und sicheres Plätzchen hat.
Ein wenig misstrauisch Menschen gegenüber ist die kleine Hündin allerdings noch. Vielleicht aber auch verständlich, wenn man bedenkt, daß die noch junge Hündin 5 Monate lang, mehr oder weniger, nur im Keller gelebt hat.
Bei uns im Tierheim merkt Daisy nun, daß Menschen auch gut sein können. Wer das Fressen und Wasser bringt und all die lieben Hunde streichelt.
Das bildhübsche Hundemädchen und sucht nun ein liebevolles Zuhause, das ihr die Zeit gibt Vertrauen zu gewinnen.
Daisy ist erst ca. 1 Jahr jung (im März 2010), gechipt, geimpft und kastriert.
4.
April
2010
Neue Fotos von Daisy im April 2010: Wir wollten mit ihr Gassi gehen, sie lag aber lieber im Gras herum, spielte, wälzte sich, kaute auf Stöckchen und genoß es sehr.






27.
März
2010
Ein Video von Daisy
März
2010














nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular