Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Vermittlungen 2010
Danny 1 (in Bulgarien Acho)
jetzt Jack
ein kleiner Rüde aus Dobrich

....es heißt, wer auch nur ein einziges Leben rettet, der rettet die ganze Welt...


13.
Sept.
2011
Grüße von Danny 1, ehemals aus Dobrich‏

Liebe Familie Dimitrov,


auf den Tag genau ein Jahr ist es heute her, da kam er, der Jack.  Es ist wie bei all den anderen Geschichten, auch bei uns sehr viel passiert. Er bellt (fast) nicht mehr fremde Hunde und Menschen an. Er geht super an der Leine, das muss er auch, denn von der Leine kommt er so gut wie gar nicht mehr. Leider hat er nach 2 Monaten seinen Jagdtrieb entdeckt, alles was läuft, bevorzugt sind Rehe und Hasen jagt er hinterher. Da fährt man dann an einem Sonntag schon mal 140 km, damit der Rüde von der Leine kommt.  Im Februar bekam der Jack noch einen Bruder Sascha, einen an Katzenaids erkrankten Kater. Da war die Stimmung nicht so gut. Bemerkte ich schon, dass er auch Katzen jagt? Fast 7 Monate später kann ich aber sagen, wenn man etwas wirklich möchte und Geduld hat, schafft man sehr viel. Sie liegen jetzt schon nebeneinander ohne das die Zähne gezeigt werden und ohne das geknurrt wird. Jack lässt sich oft von der Hündin Lou dominieren, nur wenn es abends ins Bett geht, da schläft er mit am Kopfende, ehemals der Platz von Lou. Nach 365 Tagen mit Jack, kann ich nur sagen, ohne ihn wäre es nicht perfekt.
Ein großes Danke, geht wie immer an Sie, und an all die Menschen die so viel Gutes tun. Oft sitze ich vor ihrer Seite und lese die Neuigkeiten. Viele Tr�nen fließen dann, wenn man die traurigen Geschichten liest. Die letzten Tr�nen sind bei Antonia geflossen, denn wer" Misas Stern" gelesen hat, hat das Gefühl, man kennt diese Hunde.

Liebe Grüße aus Hamburg von Jack, Lou und Sascha








20.
Sept.
2010
Jack aus Hamburg, ehemals Danny aus Dobrich grüßt

Hier bin ich,Jack, ehemals Danny1 aus Dobrich!
Ich bin gerade mal eine Woche in Hamburg und habe schon so viel erlebt. Der erste Abend in Hamburg war schon komisch für mich, alles roch anders, mein Schwanz war nur eingezogen, Ohren zurück und ganz große braune Augen hatte ich.
Ich mußte gleich in die Wanne, weil ich so roch, aber das habe ich voll cool gemacht und danach gab es Streicheleinheiten ohne Ende.
In der Nacht mußte ich auch prompt mal Pipi. Natürlich habe ich einen See auf den Läufer gemacht, wohin auch sonst ???. Aber keiner hat gemeckert; ob ich das dann öfter darf ???
Am nächsten Tag wollte ich einfach keine Treppen gehen, egal ich wurde getragen, aber das kleine und große Geschäft wollte ich auch einfach nicht machen. Beim Tierarzt war ich echt Zucker, die durften alles mit mir machen. Danach war ich erstmal fertig, sowieso ist schlafen mein Ein und Alles.
Abends habe ich meine Schwester kennen gelernt, die ist zwar voll aufdringlich, aber ansonsten sind wir schon ein starkes Team. Wir haben jetzt zusammen gelernt, das wir das große und das kleine Geschäft draußen machen, Treppen steigen und an der Leine laufen klappt auch schon prima. Auf dem Sofa und im Bett schlafen ist ein Selbstgänger geworden. Das einzige was ich wohl nicht gleich lernen sollte ist, fremde Menschen und Hunde anzubellen und zu knurren, da ich aber nicht wirklich laut bin und mich eher anhöre als ob ich heißer bin nimmt mich keiner für voll. Aber daran arbeiten wir jetzt und machen auch schon Fortschritte. Meine neue Familie kann es gar nicht fassen, das ich schon so viel kann, obwohl ich nicht ganz eine Woche hier bin.
Ein ganz großes DANKESCHÖN an Frau Kallenbach, die meine Flugpatin war und natürlich an Herrn und Frau Dimitrov ohne die beiden wäre ich nicht angekommen...
Dicken Schlafknutsch Jack


Lou und Jack


14.
Sept.
2010
Danny ist vermittelt - die erste kurze Rückmeldung aus seinem Zuhause in Hamburg: "Die Schnarchnase liegt schon auf der Couch und lässt es sich gut gehen. Badevergnügen hat der Kleine auch schon hinter sich."
  Juni, Sept. 2009 / Sept. 2010:
Hier kommt noch eine kleine "Vorjahresabgabe". Dieser kleine entzückende Rüde, der jetzt rd. 1,5 Jahre alt ist (geb. ca. 1/2008), wurde im Juni 2008 von Engländern im Tierheim in Dobrich abgegeben, da sie ihn verlassen auf der Straße in der Nähe von Dobrich gefunden hatten. Er ist ein richtig süßer Hund geworden. Am Anfang etwas scheu und abwartend; wenn er erstmal merkt, dass man ihn streicheln möchte, wird er schon recht zutraulich. Auch über seine Vergangenheit kann nichts gesagt werden, außer dass er im Welpenalter auf der Straße gelebt und vor allem überlebt hat. Auch er hatte bisher keinen Namen, wir haben ihn nun Danny genannt und es soll ihm eine Zukunft ermöglicht werden indem sich jemand als Pate für den hübschen, kleinen Kerl findet oder vielleicht verliebt sich sogar jemand in den Kleinen und möchte ihm zeigen, dass er vor Menschen keine Scheu haben muss. Danny ist ca. 40 cm hoch und wie wir erfahren haben heisst er in Bulgarien Acho! Auch zeigte er sich bei unserem Besuch als sehr sanft, menschenbezogen, neugierig. Ein Zuhause wäre wirklich schön für den Rüden!
Sept
2010
aktuelle Fotos von Danny

Sept.
2009


Juni
2009




















nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular