Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Vermittlungen 2010
Sara
dt. Drahthaar Hündin
aus Schumen

Du bist zeitlebens für das verantwortlich was Du Dir vertraut gemacht hast
Jan. 2012:

Sehr geehrter Herr Dimitrov.

Ronja (ehm.Sara) lebt jetzt schon fast 2 Jahre bei uns (in der Nähe von Ulm). Sie
fühlte sich gleich vom 1. Tag an richtig wohl bei uns und genießt es, in
Ihrem Körbchen oder auf Ihrem Sofa zu liegen (Bild 1, Bild 2). Sie kann
sich ihren Schlafplatz aussuchen, da gab es auch noch nie irgendwelche
Streitigkeiten mit Basko. Ronja hat noch nie irgendetwas im Haus
angestellt oder kaputtgemacht (bei uns leben beide Hunde nur im Haus).
Das einzige was sie macht, wenn sie alleine zu Hause ist, sie geht in
den Keller und holt einen Schuh. Den legt sie dann einfach in den Flur,
aber annagen tut sie den Schuh nicht.

Mit Basko (Drahthaar-Foxterrier aus Ungarn) versteht sie sich bestens.
Am Abend spielen sie beide richtig schön miteinander (Bild 3). Es macht
richtig Spaß ihnen dabei zuzusehen, denn sie werden gar nicht grob
zueinander. Auch gibt es keinen Futterneid. Ronja hat ja ihre Schüssel
immer als erstes ausgefressen, Basko ist ein langsamer Fresser. Aber
Ronja würde nie versuchen, Basko etwas wegzunehmen. Sie sitzt einfach
brav neben Basko und wartet und hofft natürlich, dass er noch etwas
übrig lässt. Sie darf dann, wenn Basko noch etwas übrig lässt, natürlich
die Schüssel ausfressen. Danach sind beide Schüsseln von Ronja
blitzblank ausgeleckt.

Sie liebt es auch mit dem Traktor mitzufahren (Bild 4). Sobald der Motor
läuft, stehen beide gleich da und können es kaum erwarten, dass man sie
auf den Traktor setzt und Sie dann mitfahren dürfen. Von dort oben haben
sie eine gute Aussicht.

Im Sommer genießen sie es, auf der Terrasse zu sitzen, um zu beobachten,
was alles so am Gartenzaun entlang läuft (Bild 5). Wir haben keine
direkten Nachbarn, wenn wir das Gartentor öffnen, sind wir gleich auf
einem Feldweg und haben eine große Wiese nebenan.

Zusammen mit Hundefreundin Eyla (Bild 6) unternehmen wir viele lange
Spaziergänge. Danach liegt man zufrieden in den Körbchen und muss dann
erst einmal schlafen (Bild 7, Bild 8).

Ronja ist einfach eine ganz, ganz liebe und dankbare Hündin. Sie weiß,
dass sie keinen besseren Platz hätte finden können und zeigt es auch.

Ich hoffe, Sie können sich einen kleinen Eindruck verschaffen, wie Ronja
so lebt und dass es ihr sehr, sehr gut geht.

Schöne Grüße aus Schießen

Sandra Braun











Juni 2010:
Sara ist vermittelt.
Sara eine unsympetrische halbseitige BlesseFebr. 2010:
Wintergrüße von Sara, Dara und Darko, ehem. aus Schumen

Liebe Dimitrovs,
heute möchte ich Ihnen von den drei Deutsch-Drahthaar-igen berichten, Sara, Dara und Darko. Vorweg sei gesagt, daß alle drei ganz liebenswerte Hunde mit einem einwandfreien Charakter sind. Sara, die ältere der beiden Hündinnen sprüht vor Energie und Lebenslust, ist immer für eine Streicheleinheit oder ein Leckerchen zu gewinnen.
Sara hat es schon geschafft, sie hat ihr Zuhause gefunden..., morgen wird sie abgeholt und ab dann beginnt ihr neues Leben, gemeinsam mit einem Jagdhundekumpel ;-))
Es ist schön, sie beim Tollen und Spielen zu beobachten und zu erleben, wie sie mehr und mehr Vertrauen fassen und sich über meine Besuche freuen.
Noch mehr werde ich mich freuen, wenn sie alle in ihr eigenes echtes Zuhause umgezogen sind,
Viele Grüße aus Velbert
MF














12. Jan. 2010:
Die 4 Deutsch Drahthaar, ehem. aus Schumen toben im Schnee

Hallo,
ich melde mich mal kurz bei allen hier um zu sagen, dass es den Vieren gut geht, und sie heute den winterlichen Schnee genossen haben.
Nach anfänglicher Scheu und dem "Schock" des "Irgendwo-Reingetragen-Werdens" am späten Abend des 10.01. sind sie heute schon recht aufgeschlossen und tobten bis eben als ausgelassene Bande über den zugeschneiten Innenhof.
Darah hält sich noch was zurück, wirkte aber auf mich heute nicht mehr panisch, somit durfte sie mit den anderen frei laufen und hatte ihren Spaß im Rudel. Alle gingen dann auch ziemlich brav wieder rein, gab zwar kleinere "Sortierungsprobleme", da natürlich jeder dort rein wollte, wo er eigentlich NICHT hingehört, aber egal. Wenn's mehr nicht ist...
Leider trägt der Schnee nicht dazu bei die Fotos optimal werden zu lassen, ich denke aber, dass der Übermut und die Lebensfreude der Vier wenigstens sichtbar rüberkommt, genauso wie die Neugierde (die dann doch größer ist als Angst oder Unsicherheit). :-)
Das soll's fürs Erste gewesen sein von mir, Fotos gibt's sicherlich bald bessere, da haben wir ja eine Fachfrau mit etwas mehr Geduld :-) und absolut besserer Kamera als der meinen.
Soll halt hier mal so ein erster Eindruck sein.
Bis bald und viele Grüße
Elke Parker und die 4 bulgarischen DD's







12. Jan. 2009:
Reisebericht:
>> 6 Vierbeiner kamen am 10. Jan. trotz Schnee und Eis nach Deutschland.
Die beiden sind nun in Heiligenhaus bei Velbert untergebracht.
März/Juni 2009:
Zwei junge, hübsche, leichtfüßige Damen auf vier Pfoten wurden im März 2009 auf der Straße aufgegriffen und kamen ins Tierheim Schumen. Sie sind ca.1 - 2 Jahre alt (geb. ca. 2007), kastriert und geimpft. Sie sind temperamentvoll, gelehrig und intelligent. Sie brauchen Beschäftigung und eine gute und gefühlvolle Erziehung. Wer kann den beiden diese Dinge alle bieten?! Für die zwei wird ein hundeerfahrenes geduldiges Zuhause gesucht, da sie bis jetzt noch nichts kennen, ausser das Leben auf der Straße und im Tierheim. Menschen gegenüber sind beide nicht sehr zugetan. Sarah ist weniger zurückhaltend, nimmt ganz vorsichtig auch ein Leckerli. Darah hingegen ist sehr scheu Menschen gegenüber. Im großen Hunderudel in Schumen fühlen sie sich aber sehr wohl. Als wir im Juni in Schumen waren, haben wir auch die beiden wirklich wunderschönen Hündinnen im Auslauf fotografiert.
So sehr sie sich auch vom Aussehen ähneln, so sehr sind sie verschieden vom Wesen her.
Sarah ist die etwas weniger vorsichtige der beiden. Darah, wie auf den Fotos zu sehen, fand die fremden Menschen in ihrem Auslauf sehr beunruhigend und verschwand so schnell sie konnte.
Vielleicht helfen diese Fotos, die beiden in ein gutes Zuhause zu vermitteln....!?
Juni 2009:

Sarah

Darah

Sarah nimmt Leckerli

zwar vorsichtig, aber sie kommt


sehr vorsichtiger Blick

hier - komm

so ist es fein

Sarah

wieder vorsichtig geschaut

fotogene Sarah

das ist Darah - im hinteren Bereich des Auslaufs - sie geht...

nee, sie findet uns komisch...

Sarah im Hunderudel

Darah beäugt das aus der Entfernung

Sarah


Darah kommt aus ihrem Versteck

und verschwindet schnell wieder

nur weg von uns....
März 2009:




 














nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular