Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Nachrufe 2020
Vermittlungen 2006:
Lukas hat im Jan. 2006 ein Zuhause gefunden

....es heißt, wer auch nur ein einziges Leben rettet, der rettet die ganze Welt...


Nachrufe Febr.
2020
Luckas ist 2014 leider gestorben. 
Mai
2008
Nach längerer Zeit meldet sich Lukas wieder einmal
Kurz einen Gruß aus Ratingen, von Lukas.
Im Winter waren wir im Schwarzwald. Schnee fand er schon ganz gut, wenn es nicht zu kalt war.
Aber die Sonne ist eindeutig mehr sein Element.
Auch dieses Jahr fahren wir im Sommer nach Kroatien, zur Insel Rab. Das wird ihm gefallen.
In unsere Nähe ist ein kleiner Dalmatiner gezogen. Die beiden haben sich angefreundet.
Aber der Kleine muss schon Ausdauer beweisen damit er Lukas zum Spielen animiert.
Man merkt, dass Lukas ein erwachsener Hund geworden ist.
Alles Liebe von Karin und Raphaela
9.
Aug.
2007
Liebe Dimitrov’s
dieses Jahr haben wir Urlaub in Kroatien gemacht. Raphaela, Lukas, mein Freund und ich. Wir sind mit dem Auto hingefahren, nach Istrien in die Nähe von Pula. Der Ort hieß Krnica. Auf dem Hin- und Rückweg haben wir eine Übernachtung in Österreich eingelegt, auf einem Bauernhof. Da lernten Lukas und Nelli, der Hofhund, sich kennen. Die haben toll gespielt!
In Krnica hatten wir eine Ferienwohnung gemietet, wo Hunde willkommen waren. Auch sonst waren die Kroaten sehr hundefreundlich, manche überschlugen sich fast: ein Dalmatiner in „fast Dalmatien“!
Lukas genoss 3 Wochen das Faullenzen. Am Strand bauten wir ihm entweder den Schirm oder die Strandmuschel auf, damit er Schatten hatte. Nur in’s Wasser bekommt man ihn nicht. Er ließ es gewähren, dass man mit ihm zum Meer ging und mehrere Eimer Wasser über ihn ausschüttete. War ja schließlich eine Erfrischung. Aber das hat auch erst mal ein paar Tage Geduld gekostet. Ich denke er sollte, als er klein war , ertränkt werden, oder hat gesehen wie seine Geschwister ertränkt wurden. Gott sei Dank hat er zu uns Vertrauen.
Ansonsten ließ er manchmal den Straßenhund raushängen, was er nicht wollte, das wollte er nicht. Und wenn er im Schatten liegen wollte und wir wollten fahren, dann mussten wir ihn schon am Halsband ziehen, damit er sich bequemte mitzukommen.
Auf jeden Fall war der Urlaub mit Lukas super und wir sind nach wie vor sehr froh, dass wir ihn gefunden haben!
Ganz liebe Grüße von
Karin und Raphaela Engstler und Lukas


Ein Schläfchen auf der Treppe


Eine Abkühlung


Heiß an den Pfoten


Karin und Lukas



Lukas am Strand


Lukas fühlt sich pudelwohl


Lukas im Feriendomizil




Lukas ist platt


Lukas und Nelli beim Spielen


Lukas und Nelli lernen sich kennen

Lucas und Nelli

Pudelnass


Hinter der Mauer
29.
Dez.
2006
Lukas, der vor knapp einem Jahr vermittelt wurde, sendet die besten Grüße zum Neuen Jahr.










07.
Febr.
2006
Hallo , ich kann berichten, dass Lukas sich gut eingelebt hat. Er liebt die langen Spaziergänge und freut sich danach auch immer ein schönes, warmes Zuhause zu haben.
Wenn Raphaela von der Schule kommt, rennt er immer zur Tür um sie zu begrüßen. Im Haus ist er total friedlich und ruhig.
Draußen ist er lebhaft und kann ganz schnell rennen.
Jeden Tag gehe ich einmal zum Schützenplatz mit ihm. Das ist ein beliebter Hundetreff, da spielt er mit den (meisten) anderen Hunden. Ohne Leine kann ich ihn da schon laufen lassen.
Wenn ich "hier" rufe, kommt er angesaust. "Sitz" kann er auch schon und bei Fuß geht er auch schon recht gut. Es scheint ihm Spaß zu machen, wenn man mit ihm übt.
Auf jeden Fall sind wir total happy mit unserem Lukas!
Viele liebe Grüße
Karin und Raphaela
PS. Demnächst maile ich noch ein paar Fotos von Lukas draußen



Jan. 2006

Lukas traf am 21.1.06 in Frankfurt ein - genau zum 10. Geburtstag seiner neuen Spielkameradin, die seit Wochen sehnsüchtig auf ihn wartete. Sein Zuhause ist jetzt in Düsseldorf und bald wird es hoffentlich Fotos zu sehen geben.
Nov.
2005


Lukas
Lukas ist ein recht kleiner, zierlicher und sehr freundlicher Dalmatiner, von ungefähr anderthalb Jahren, der ein Zuhause sucht, in dem er seine artspezifischen Laufbedürfnisse ausleben kann.













nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular