Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Vermittlungen 2010
Mihnev
mittelgroßer schüchterner Rüde
aus Rousse


Jan.
2011
Gruß von Mihnev

Hallo Jutta, schön, dass Mihnev heute seine alte Familie wieder einmal treffen konnte. Er hat sich wohl sehr darüber gefreut. Hier noch einige Fotos von ausgedehnten Winterspaziergängen, bei denen Mihnev sehr viel Spaß im tiefen Schnee hatte. Lieber Gruß von Mihnev und seiner Familie
Mihnev Zuhause
Mihnev Zuhause
Mihnev Zuhause
Mihnev Zuhause
Mihnev Zuhause
Mihnev Zuhause
Mihnev Zuhause
Mihnev Zuhause
Mihnev Zuhause
17.
Nov.
2010
Bilder von Mihnev

Hallo, hier nun endlich die ersten Fotos von Mihnev.
Ich glaube, er hat sich gut bei uns eingelebt. Er wedelt mit dem Schwanz,
wenn jemand nach Hause kommt, und lässt sich gerne kraulen, besonders am
Bauch.
Liebe Grüße von uns allen.
Bis bald mit mehr,
Johannes P.






Nov.
2010
Erste News von Mihnev

Hallo Frau Kromer,
Mihnev macht weiter gute Fortschritte. Inzwischen wedelt er tatsächlich schon mit dem Schwanz. Er ist zwar nach wie vor zurückhaltend und weicht ab und zu zurück, wenn man auf ihn zugeht (besonders, wenn man die Leine anhängen will), aber er lässt sich auch gerne von uns streicheln und am Bauch kraulen. Ich glaube, er fühlt sich zusehend wohl in seinem neuen Zuhause und wir spielen uns immer besser aufeinander ein. Das Gassigehen klappt prima und echte Probleme gab es bisher noch keine.
Wir werden Sie natürlich auf dem Laufenden halten und demnächst sicher auch einige Fotos schicken.
Nochmals vielen Dank (auch im Namen von Mihnev) für die vielen Mühen und die großartige Unterstützung. Das hat uns "Hundneulingen" sehr geholfen.
Liebe Grüße,
Bettina und Johannes mit Ferdinand, Jakob, Philipp und Mihnev
Nov.
2010
Mihnev hat ein Zuhause gefunden!
13.
Okt.
2010
Mihnev unternimmt erste Spaziergänge an der Leine. Das fand er dann nach einigen Tagen, nachdem er Sicherheit gewonnen hat, so klasse, daß er mittlerweile auch ein Geschirr akzeptiert. So geht das kleine Rudel nun zu dritt auf tour, einträchtig nebeneinander. Wenn Mihnev Hundekollegen trifft, ist es kein Problem für ihn und auch auf Menschen geht er immer aufgeschlossener zu, hält aber noch immer einen "Sicherheitsabstand" die erste Zeit. Der Rüde liebt es sich im Garten aufzuhalten, mit seinen Hundefreunden zu spielen und wenn es etwas zu fressen gibt, macht er artig "sitz".
Mihnev ist ein Traumhund, der wenn er erst Vertrauen gewonnen hat, der beste Freund ist, den man sich wünschen kann.
Doch, der liebe Rüde wartet noch immer auf ein endgültiges Zuhause!
  Mihnev mit Geschirr


  Mihnevs erste Spaziergänge:







Spielstunde mit
Hubavez/Nimo und Medi




wenn es Fressen gibt:
2.
Okt.
2010
Mihnev schläft nun im Haus und liebt es sehr sogar sich dort aufzuhalten, besonders auf seinem Plätzchen, wo er sich fast immer aufhält.
Nach wie vor, ist der Rüde unsicher bei Fremden, aber sehr anhänglich bei Freunden. Er liebt es so, gestreichelt zu werden!





26.
Aug.
2010
Mihnev taut weiter auf, fühlt sich nun sichtlich wohl und relaxt, seine anfängliche Scheu vor uns, hat er völlig verloren. Er läuft "bei Fuß" im Garten, ist aufmerksam, verspielt, freut sich des Lebens. Auch ins Haus kommt er mittlerweile, wobei er sich draussen lieber aufhält. Einzig mit der Leine hat er ein Problem, so wäre das ideale Zuhause für Mihnev, ein Platz (oder ein Hof?) mit sicher eingezäunten Garten für die Anfangszeit, evtl. einer Hundehütte darin, denn dort schläft er (im Moment noch) am liebsten.
Mihnev ist ein sehr lieber Hund, auch mit seinen Artgenossen. Mit keinem Besuchshund gab es bisher ein Problem. Mit den kleineren Hunden spielt er vorsichtig und rücksichtsvoll. Mihnev ist eher ruhiger Natur, liegt gerne vor dem Haus in der Sonne, ist angenehm um sich zu haben, nie aufdringlich, nie fordernd.
Bei Menschen, die sich, ganz besonders anfangs, mit ihm beschäftigen, ihm zeit geben, ein Traumhund mit tollem Charakter!


15. Aug.
2010
Erste Infos aus Mihnevs Pflegestelle:

Mihnev macht langsame Fortschritte! Er lebt bei uns draussen in einem offenen Zwinger mit kleinem Auslauf und Blick zum Haus. Das Wichtigste für den scheuen Rüden ist, im Moment eine sichere Rückzugsmöglichkeit, seine Hundehütte, aus der er alles um ihn herum beobachten kann, auch unsere zwei Hunde.
Ab und zu bekommt Mihnev von uns Besuch, der ihn nicht fordert, sondern nur positves für ihn bringt (Leckerlies, Streicheleinheiten, Ansprachen, ... ) und er freut sich mittlerweile sehr darüber, versteckt sich nicht mehr in seiner Hütte, macht sogar Spielansätze.
Auch die Tür von seinem Auslauf steht nun offen, er kann raus und rein, wann er möchte. Zwar geht er noch sehr vorsichtig auf Entdeckungsreise und nicht weit, dann auch gerne wieder zurück in "sein Reich". Wenn er möchte und soweit ist, darf er auch ins Haus mit einziehen, das ist klar.
Das Geschirr zieht er auch schon an, an der Leine läuft er jedoch noch nicht - wir wollen keinen Druck auf ihn ausüben, er soll ganz alleine kommen.





April
2010
Mihnev, der Rüde mit den schönen bernsteinfarbenen Augen und dem fuchsroten Fell, befindet sich nun seit dem 27. April in einer Hundepension . Er vermisst seine Schwester Mihneva sehr.
Bei einem Besuch eines unserer Mitglieder vor Ort, stellten wir fest, dass er in der Pension nichts lernt - man hat dort einfach nicht die Zeit, sich mit ihm regelmäßig zu beschäftigen. Und das ist es, was er benötigt....
Mihnev ist ein extrem scheuer Hund - in einem ruhigen Umfeld, wenn er Vertrauen gewonnen hat, wird er seine Schüchternheit ablegen - man muss ihm nur die Chance geben!!!
Daher - wenn ihm niemand ein endgültiges Heim bieten möchte - sucht der junge Rüde zunächst eine hundeerfahrenen Pflegestelle - , die ihm die ganzen fehlenden Dinge beibringt und ihn auf ein richtiges Zuhause vorbereitet.
Gerne mit freundlichen Hunden, die ihm dabei helfen, sich einzugliedern. Das Gassigehen an der Leine findet er bisher noch nicht so wirklich schön - auch das wird er lernen!
Ein ruhiges Zuhause, eher ländlich gelegen mit einem sicher eingezäunten Garten, wäre toll für ihn!
April
2010
Fotos von Mihnev in Deutschland






April
2010
Mihnev und Mihneva leben nun in Deutschland.
>> Bericht von der Ankunft in Deutschland im April 2010
Juni/
Sept.
2009
Mihnev (geb. ca.2007) ist ein wunderschöner, mittelgroßer Mischlingsrüde mit rötlichem Fell. Mit seiner Schwester Mihneva und noch weiteren Geschwistern wurde er in der Nähe des Eisenbahndepots gefunden.Die Hundefänger des städtischen Isolators erschossen einen der Welpen mit einem Anestesie- schuss, sie waren vom verantwortlichen Chef des Isolators geschickt worden, die Hunde zu beseitigen. 2 Monate waren die Welpen erst alt und sie wollten alle erschiessen, so kamen sie zu uns ins Tierheim. zwei der Welpen wurden vermittelt, Mihnev und mihneva sind geblieben bis jetzt. Mihnev is ganz der große Bruder und passt immer auf seine Schwester auf. Sie ist zurückhaltender wie er, beide haben einen guten Charakter. Im Tierheim gab es keine Probleme mit ihnen.



Juni
2009


 











nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular