Wir wenden uns an Sie alle...
Juli 2020:


Hallo, liebe Freunde von nah und fern!


Wir wenden uns an Sie alle,die jahrelang treu und auf verschiedene Arten und Weisen unsere und die Tätigkeit anderer Organisationen, die obdachlose Tiere versorgen,unterstützen.

Wir brauchen Sie: Menschen mit großen Herzen, die

- jeden Monat spenden und Spenden sammeln

-aus dem weitgelegenen Bulgarien Tiere adoptieren und Euren Freunden über uns erzählen

-eine Unfallkatze oder einen Unfallhund von der Straße nach Hause bringen, um dem Tier eine zweite, bessere Lebenschance zu geben

-ausgesetzte Tierbabys nach Hause bringen und sie alle zwei Stunden füttern, bis sie ein neues Zuhause finden

-einen Hund oder eine Katze aus einem Tierheim adoptieren, weil sie wissen, dass das seine einzige Chance für Glück ist

-sie verfassen Texte und zeichnen Grafiken für uns

-Tieraccessoires nähen, oder Bilder für die Tierheimflohmärkte malen, oder andere Artikel zum Verkaufen produzieren

- die Tierheimbewohner spazieren führen, damit sie auch Freude bekommen

- noch viele, viele unterstützende Aktivitäten, mit Liebe für unsere Vierbeiner machen

Die meisten von Ihnen kennen unsere Arbeit, deren Schwerpunkt die humane Reduktion der Population der Straßentiere ist. Seit 2002 bis jetzt haben wir in unserer Klinik in Ruse über 20000 Hunde und Katzen kastriert. Geholfen haben wir insgesamt 40 000 Hunden und Katzen, entweder mit einem neuen Zuhause oder durch medizinische Behandlung. Ein Teil der Tiere wird von unseren Freiwilligen transportiert, für den Rest benützen wir¬† eigene Transportmittel.

Bis jetzt haben wir unseren Mercedes Don Vito benutzt, den uns unsere deutschen Sponsoren im Jahr 2013 geschenkt hatten. Mit ihm haben wir die Tiere transportiert, die in Deutschland adoptiert wurden. Bis dato hat unser Don Vito 600 000 km auf dem Rücken, das macht ihn unzuverlässig bei langen Reisen. Wir werden ihn nur für kurze Strecken in Bulgarien einsetzen.

Damit wir mehr Tiere auf einmal nach Deutschland transportieren können, und mehr Tiere, z. B. mehr als 10, auf einmal einfangen und zur Kastration bringen können, brauchen wir ein verlässlicheres und geeigneteres Transportmittel.

Wir haben ein Angebot für einen passenden gebrauchten Bus bekommen, der von Leasing zurückgegeben wurde. Er ist speziell für unsere Zwecke umgebaut worden und kostet gesamt 37 400 Lewa. Bis heute haben wir den Betrag 9500 Lewa durch den Verkauf unserer Kalender gesammelt. Wir brauchen noch 27 900 Lewa (ca. 14.300,- €). Wie wenden uns an Sie mit der Bitte , uns zu unterstützen - mit Beträgen, die Sie entbehren können!


Unten unser PayPal Account und unser Bankkonto:

Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier - Nothilfe e.V.
Kto-Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI



Wir bedanken uns für Ihre bisherige und zukünftige Hilfe. Wir glauben fest, dass wir zusammen die Wende herbeiführen werden können: dass die Straßentiere in Bulgarien immer weniger werden, bis sie¬†endlich alle ein Zuhause gefunden haben!

Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903,
BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN:
DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Internet:
www.db-tierhilfe.de
Kontakt:

1. Vorsitzender Grigor Dimitrov,
Tel.: 0171/9946973
E-Mail:
dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de