Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
Unser Tierheim in Rousse
Unser Tierheim in Dobrich
Unser Tierheim in Schumen
Unser Tierheim in Sofia (Losenetz-Nadeshda)
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschaften und Vermittlungen
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
S P E N D E N A U F R U F

Du bist zeitlebens für das verantwortlich was Du Dir vertraut gemacht hast
Liebe Tierfreunde!

Dank Ihrer Treue und Hilfe ist es uns gelungen, seit 2002 bis heute 4 Tötungslager in Bulgarien und zwar in Dobrich, Schumen, Rousse und vor zwei Jahren - Losenetz in der Hauptstadt Sofia in Tierheime bzw. Kastrationszentren umzuwandeln.
Bis heute haben wir mit Ihrer Hilfe insgesamt über 16.000 vorwiegend Straßenhunde, aber auch Straßenkatzen kastriert, was eigentlich bis Ende Januar dieses Jahres nicht gesetzeskonform war, da bis dahin das Töten der Straßentiere gesetzlich vorgeschrieben war. Ab dem 31. Januar 2008 gilt endlich das neu verabschiedete Tierschutzgesetz in Bulgarien - ein gutes Fundament, um weiterhin unsere bis dahin so erfolgreichen Kastrationsprogramme bis zur endgültigen Lösung des Problems der herrenlosen Tiere führen zu können.
Der gerade abgelaufene Winter war lang und sehr kalt (bis zu minus 20 Grad), so dass uns insbesondere in unserem Tierheim Rousse das große Schneechaos im Januar große Probleme bereitete. Fast drei Wochen lang war ein rund-um-die-Uhr Einsatz unserer Mitarbeiter erforderlich. Mit Ihrer Hilfe, liebe Tierfreunde, konnten 40 Hundehütten gebaut sowie einige vorerst provisorische Schutzunterstände gestaltet werden. Dadurch hatten wir keine "Winteropfer" zu beklagen. Vielen Dank dafür!
Durch diesen langen und kalten Winter verbrauchten wir naturgemäß viel mehr Energie und besonders der Futtermittelverbrauch stieg um fast 30 % an. Wenn man bedenkt, dass sich z.Zt. in unseren 4 Tierheimen ca. 1.400 Hunde (aber auch 22 Katzen in Schumen) befinden, Tiere, die entweder zu alt oder Invaliden sind und nicht zuletzt solche, die bei uns als Welpen aufgenommen werden mussten und als Erwachsene nicht auf die Straße freigelassen werden können, da sie dieses Straßenleben nicht kennen und dadurch zum Tode verurteilt sind, verbrauchen wir ca. 18 t Trockenfutter monatlich.
Durch die Aufnahme Bulgariens in die EU sind die Preise permanent gestiegen, wie z.B. für Futter (wg. gestiegene Rohstoffpreise), für Energie, Wasser und Abwasser usw.. Durch den hohen Verbrauch im Winter ist unsere Liquidität gefährdet - es sind wieder unbezahlte Futtermittelrechnungen in Höhe von 9.939,51 € aufgelaufen, wie auch schon in den letzten 3 Monaten des vergangenen Jahres (da waren es ca. 22.000 €).

Um diesen finanziellen Engpass überbrücken zu können und um keine Existenz-Ängste zu bekommen, bitten wir Sie, liebe Tierfreunde, wie immer, unseren so verantwortlichen Einsatz für die Vierbeiner in Bulgarien, finanziell zu unterstützen! Vielen Dank im voraus!

Ihr db-Team.

Das Spendenkonto unseres Vereins:

340002903; BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen.

Bitte geben Sie als Verwendungszweck
" Futtermittel" an.

Wir möchten Sie bitten, bei Überweisungen, Ihre vollständige Adresse anzugeben, da wir sonst keine Spendenquittung
ausstellen können.

Im April 2008


Ein kleiner Teil der neuen Hundeunterkünfte im TH Rousse

 

 











nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI

Kontakt:
Der neue Sitz unseres Vereins ist ab Februar 2017
1. Vorsitzender Grigor Dimitrov
Melanchthonstr. 32 A
02826 Görlitz
Tel.: 0171/9946973

E-Mail: dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de

Vermittlung Hunde:

Bewerbungsformular

Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
von 14 bis 19 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular