Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
 
Zuhause gesucht
 
 
Unsere Tierheime
 
 
Wenn Sie helfen wollen
 
Patenschafrten / Vermittlungen
Paten gefunden
Zuhause gefunden
Nachrufe
 
Unser Schulprojekt
 
Unsere Tierbücher
 
Unser Verein
 
Fotoimpressionen
 
Kontakt und Impressum
 
Links
 
Gästebuch
site search by freefind
 
Datenschutzerklärung
 




Wenn Sie uns verlinken möchten
Verlinkung
bitte klicken

Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse
Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse Deutsch-Bulgarische Stra?entier- Nothilfe e.V. - Tierheime in Dobrich, Schumen und Rousse

Nachrufe 2017
Vincent
Nachrufe 2013
Josefa

....es heißt, wer auch nur ein einziges Leben rettet, der rettet die ganze Welt...


Aug.
2017
Nachrufe Aug. 2017:

Liebe Dimitrovs,

wir mussten unseren lieben Vincent heute für immer gehen lassen. Wir schauen mehr als dankbar auf zehn wunderschöne Jahre mit diesem absoluten Ausnahmehund zurück, und doch ist immer alles viel zu schnell vorbei...

Alles Gute für Sie beide. Traurige Grüße!

E. Parker u. J. Braun



Feb.
2013
Nachrufe Feb. 2013:

Josefa lebt nicht mehr.

Liebe Dimitrovs,

am 01. Februar 2013 mussten wir uns von unserer lieben Josefa trennen. Sie hatte einen bösartigen Tumor über der rechten Gesichtshälfte, der so groß gewuchert war, dass es keine Rettung mehr gab. Wir haben sie aus der Narkose nicht mehr aufwachen lassen. Sie ist sehr friedlich eingeschlafen.

Vincent musste 8 Zähne gezogen bekommen. Er ist aber einigermaßen wohlauf. Josefa hat es sehr genossen, noch einmal "Haushund" sein zu dürfen, immerhin 5 1/2 Jahre war ihr das noch vergönnt. Mindestens 12 Jahre alt ist sie wohl gewesen, aber irgendwie geht alles immer zu schnell vorbei ...

Wir hoffen, es geht Ihnen beiden soweit gut.

Alles Gute und weiterhin viel Kraft wünschen Ihnen

Elke Parker und Jürgen Braun mit Vincent



Aug.
2011
Vincent und Josefa senden Grüße!

Hallo liebe Dimitrovs!

Lange ist es her, ich wollte Ihnen aber dennoch endlich mal wieder ein paar Fotos schicken. Die zwei Süßen (Vinci und Josie) sind in die Jahre gekommen. Josefa bekommt mittlerweile ein paar Tabletten, weil ihr Rücken nicht mehr so mitmacht. Dennoch .. die Lebensfreude ist meinen Hunden bis ins hohe Alter geblieben. Die Bilder sagen wohl mehr als Worte, somit schließe ich diese E-Mail mit ganz lieben Grüßen an Sie ab!
Ich hoffe, es geht Ihnen beiden gut...
Ich wollte doch endlich mal wieder etwas von Ihren früheren Schützlingen wissen lassen ;-)

Elke Parker


P.S. Die Colliehündin, die Sie auf den Fotos sehen, ist von Collies- suchen-ein-Zuhause. Habe Salvara (Salvi) vor 2 Jahren von Heidi Jostschulte übernommen.







Sept.
2008
Besuch bei Joseffa und Vincent, auch Peppi, Anka und Puschka sind zu sehen

Vincent und Josefa empfangen uns


Vincent und Joseffa zeigen ihr Zuhause


Vincent ist wie immer sauber


Vincent beschnuppert Puschka


Puschka aus Rousse ist auch zu Besuch


Puschka wird gestreichelt


Puschka wird geliebt


Puschka guckt neugierig


Peppi wird gestreichelt


Peppi aus Dobrich


Josefa zeigt uns ihr Schlafkörbchen


Josefa ist neugierig

Josefa bewacht ihr Zuhause


Anka aus Rousse ist auch zu Besuch





Vincent, Joseffa und-Meta, die Freundin von Peppi

18.12.
2007
Weihnachtsgeschenk für Vinci und Josie
Hier melden sich nochmal Vinci und Josie! Wir haben von Frauchen schon unser Weihnachtsgeschenk bekommen, einen schönen, warmen Hundeteppich, der nun auf dem Holzfussboden vor der Küche liegt. Ständig haben wir Angst, dass die Küche (unser liebster Raum im ganzen Haus) geklaut wird, und deshalb liegen wir dort sehr oft und bewachen dieses Zimmer mit Argusaugen! Da hat Frauchen uns dann was Warmes spendiert, was allerdings zur Folge hat, das wir beim Bewachen schonmal eindösen....

Viele liebe Grüße und ein frohes Fest wünschen Vinci und Josie mit Frauchen Elke und Herrchen Jürgen!
3.12.
2007
Weihnachtsgrüsse von Vinci und Josie
Hallo Ihr Lieben!
Hier sind Vinci und Josie. Da wir ordentlich im Advents- und Vorweihnachtsstress sind, möchten wir Euch heute schon allen ein frohes Fest wünschen. Auf das unseren vierbeinigen Kollegen die gebratenen Gänse und Enten in die Mäuler fliegen! Und nicht vergessen Kumpels,... seid gut zu Euern Menschen, teilt die Hundekuchen mit ihnen, dann werdet Ihr sicher ein Stück vom Weihnachtsbraten abbekommen!
Wir haben zu Frauchens großer Freude unsere Weihnachtsmützen für die vor-weihnachtliche Foto-Session übergestülpt... (was man nicht alles tut für ein Stück Gans...)

Sehen wir nicht festlich aus????

Klar, wir sind eh wunderschöne Hunde...

Aber so ein Weihnachts-"Käppie" macht das Profil doch gleich noch etwas edler.
Was meint Ihr, hmm...?

Ich, Eure Josie, möchte mich nochmal gaaaaanz doll bedanken... Bei allen lieben Menschen, die unsere Einreise nach Deutschland möglich gemacht haben. Danke an die Dimitrovs, und unsere "Tanten" Angelika und Marion...

Und ich, Euere Josie, kann mich da nur anschließen. Euch allen einen dicken Weihnachts-Hundeknutsch und vielen Dank für Alles.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!!!

16.10.
2007
Grüße von Vinci und Josie

Hallo Ihr Lieben !!!

Hier ist Eure "Josie" (Josefa). Vinci (Vincent) und ich wollten uns nur mal kurz melden und sagen, dass es uns richtig gut geht. Hier ist viel los...

Entweder wir "hüten" die Schafe...

oder Vinci amüsiert sich mit der "alten Dame" Meta auf der Auslaufwiese...

und ICH, Josie, LIIIIIIEEEEEBE den Wohnzimmerteppich. Man kann soooo schöööön relaxen...

...hier träume ich gerade von Steak mit Steak und als Beilage.... STEAK!!!


und ich, Vinci, sag da nur, WIR BLEIBEN HIER FÜR IMMER und drücken allen unseren früheren Tierheimgenossen aus Rousse die Pfoten, dass sie auch bald ein eigenes Zuhause haben werden.


Bis bald mal, Eure Josie und Euer Vinci!
13. Sept.
2007
Neue Bilder von Josefa und Vicent in ihrer ehemaligen Pflegestelle, die jetzt ihr endgültiges Zuhause ist

Vinci Platz

Josie lacht


Josie nimmt ein Bad

Dreierbande
28. Aug.
2007

Lautstark haben wir UNSEREM Frauchen gemeldet, dass da jemand Fremdes am Tor steht, doch dann haben wir sie erkannt. Es war die Frau, die uns am Flughafen abgeholt und hierher gebracht hat.
Irgendwie hatte sie ein feierliches Gesicht, uns UNSERE Menschen hier auch.
Sekt kam auf den Tisch und gemeinsam gefreut hat man sich.
Uns immer dabei angeguckt, ??? und sich versichert, was wir doch für tolle
Hunde sind...
Daran hat doch wohl niemals jemand gezweifelt, oder ??




Plätzchen haben sie aufgemacht, bestimmt für uns !!


OK, scheint ein gemütlicher Abend zu werden, für alle Fälle bewache ich schon mal den Grill.


Zur Feier des Tages hat Frauchen Fleischwurst geschnitten,
booah, sind wir doch braaaav !


und in diesen Momenten können wir sogar "SITZ"


und sooo unglaublich lieb sein..., keiner drängelt.


Na, wer kann diesen Blicken schon widerstehen ??




ein paar Schmuseeinheiten von Herrchen...,


danach auf Frauchen aufpassen...


und die liebe, alte Meta, unsere Kollegin.


Ist schon echt gut hier, war ne prima Idee mit dem Trip nach Deutschland.
Danke an alle, die das ermöglicht haben, insbesondere an unsere Patin Angelia Knaflic, Familie Dunkes und Familie Beckenbach-Schmidt.
Bis demnächst, vielleicht auf dem Hundetreffen im September ??
Vincent und Josefa im Glück
14.
August
2007
Vinci und Josie sind ja nun schon 2 1/2 Monate hier, und, wie ich im Internet sehen konnte, und Sie, Frau Knaflic mir ja auch schon in der eMail andeuteten, nun auch einzeln zu vermitteln. Dachte mir gleich, dass zusammen sehr schwierig wird.

Ländlich, mit Garten, am liebsten Erdgeschoss, tja, alles nicht so einfach, ZUSAMMEN kaum oder gar nicht zu realisieren. Aber.... irgendwie gehören sie doch zusammen! Auch wenn es nur darum geht, dass Josie abends schon auf der Wohnzimmerbrücke schläft, Vinci sich vor sie hinsetzt, mit dem Schwanz wedelt, zu einem Spielchen einlädt, und sich prompt eine knurrende Abfuhr einholt. Lustig ist das immer! Aber jeden Morgen dann das "Guten-Morgen-Küsschen", wirklich wie ein altes Ehepaar.

Na ja, wir haben die Beiden nun schon soooo lange hier, echt lieb gewonnen, und lachen manchmal ganz schön über Vincis "Bemühungen in der Damenwelt" (auch meine alte Dame sagt ihm schon mal wo es lang geht...). Also haben wir uns gedacht, wir könnten die Beiden doch auch bei uns behalten, oder? WIR können uns nämlich NICHT für nur EINEN oder EINE entscheiden. Klar, drei Hunde wollten wir eigentlich auch nicht unbedingt, hatten uns mal überlegt, der alten Lady einen anderen Hund irgendwann hinzuzugesellen. Aber, was soll es, nun sind die Zwei eben da, und eigentlich hätten sie es ja hier "ländlich und mit Garten". Außerdem hätten sie Erdgeschoß, 1. Etage und einen eigenen Pool! Überlegt haben wir es uns jetzt lange genug.

Also wollten wir mal fragen, ob das okay wäre, wenn wir die beiden Fellnasen hier behalten, und weil Sie, Frau Knaflic, auch etwas traurig schienen, dass es nun mit der gemeinschaftlichen Vermittlung wohl nix wird, schreibe ich gleich an Sie mit, weil es vielleicht ja dann doch noch ein "Happy End" wäre für die beiden Einwanderer. Um das Finanzielle ginge es nicht, da ich mir schon bewusst bin, was 2 weitere Hunde kosten. Klar, in einem absoluten Notfall (Operationen oder dergleichen) ist es beruhigend zu wissen, dass da Jemand wäre, der, wenn nötig, helfen würde, aber von der momentanen Situation aus gesehen, kriegen wir die normalen Dinge "rund um die Hundehaltungs-Kosten" schon hin. Ich zahle bereits die ganze Zeit das Futter für die Beiden, da sie das Aldi-Trockenfutter gemischt mit etwas Feuchtfutter eh lieber mögen, als das Trockenfutter der Pension. Heute habe ich für beide Hunde Halsbandanhänger machen lassen mit ihren Namen drauf und auf der Rückseite meine Handy-Nr. Kann ich am Mittwoch abholen.

Also, kurzum, wenn wir als "Bewerbungskandidaten" für Josie und Vinci in Frage kämen, liebe Frau Freieck, dann würden wir die Beiden gerne behalten. Wir glauben auch, eigentlich würden die Zwei auch sehr gerne hier bleiben, haben sich nämlich prima hier eingelebt, und merken wohl auch, dass wir sie echt lieb haben. Vielleicht telefonieren wir einfach mal in den nächsten Tagen.

So, fürs Erste dann noch einen schönen Abend

Viele Grüße von Elke Parker u. Jürgen Braun, Josie, Vinci und der "alten Dame" Meta


Dreierbande

Josie im Bad

lachende Josie


Vinci Platz
August
2007
Josefa:

An ein genügsames Leben gewohnt, braucht diese charakterfeste Hündin nicht viel zur Zufriedenheit.
Josefa verträgt sich sehr gut mit großen und kleinen Zweibeinern und Artgenossen.

Sehr schnell hat Josefa sich an das Leben im Haus gewöhnt. Sie ist stubenrein und bleibt problemlos allein.
Gelegentlich sucht sie sich eine ruhige Ecke abseits des Trubels und genießt entspannt ihr Leben.

Josefa liebt den Garten. Eine selbst gebuddelte Kuhle unter einem schützenden Strauch ist oft ihr liebster Aufenthaltsort.
Man kann sagen, dass Josefa eine gewisse Würde ausstrahlt. Sie hat in ihrem Leben schon so viel erlebt und überstanden, dass sie so schnell nichts mehr aus der Ruhe bringt.
Ein ruhiges Temperament gepaart mit großer Gelassenheit machen sie zu einer angenehmen Begleiterin .... die aber durchaus weiß, was sie will.
Josefa ist angenehm wachsam, keinesfalls ein Kläffer.
Ein alter, längst verheilter Bruch des Ellbogengelenkes bereitet ihr keinerlei Probleme. Ein ihr eigenes leichtes Humpeln ist eine rein optische Angelegenheit, die kaum auffällt.
Josefa, ca. 5 Jahre alt, ist tierärztlich für kerngesund befunden, sie ist kastriert, gechipt und geimpft, sie ist mittelgroß.

Josefa würde in einem Zuhause in ländlichem Umfeld, sehr gerne mit Garten, sehr glücklich sein können.
Die Pflegestelle befindet sich in der Nähe von Velbert.

August
2007
Vincent:

war der langjährige Gefährte von Josefa im Tierheim in Rousse.
Gemeinsam mit seiner Freundin kam der etwa 3-4jährige Rüde vor gut zwei Monaten nach Deutschland um eine eigene Familie zu finden.
Vincent ist ein immer gut gelaunter, fröhlicher und zu Spiel und Spaß aufgelegter Lausbub. Er ist mittelgroß.

In seiner Jugend verlor er bei einem Unfall einen halben Vorderlauf, was ihn aber überhaupt nicht stört.
Er springt, rennt und tobt ohne Einschränkung und nur bei genauem Hinsehen fällt sein Handicap auf.
Vincent ist ein selbstsicherer und Selbstbewusster, aber immer freundlicher Hund.
Mit Artgenossen kommt er wunderbar zurecht, seine besondere Sympathie gilt den Damen ;-)), er ist ein richtiger Charmeur.
'
Manche Männer machen ihm zuerst ein wenig Angst, die sich sehr schnell verliert, wenn Vincent merkt, dass man es gut mit ihm meint.
Vincent braucht kein Mitleid, sondern liebevolle Menschen, die ihn durchaus auch einmal in seine Schranken weisen können.
Obwohl Vincent ohne Probleme Treppen läuft (schneller als Sie ihm folgen können !) suchen wir für ihn ein ebenerdiges Zuhause, bevorzugt mit Garten und in ländlichem Umfeld.


Vincent und Josefa
7.
Juni 07
viele Grüße senden Euch Josefa und Vincent. Inzwischen haben wir uns gut auf unserer Pflegestelle eingelebt. So gut, daß wir schon echte Qualitäten als Wachhunde vorweisen können ;-))
Niemand kommt unbemerkt hier rein...

Das Wetter ist prima, besonders ich, Josefa, liebe die Badeanstalt und den Strand...

Josefa am Strand



Ich, Vincent, liege besonders gern in der von Josefa gebuddelten Kuhle, ist schön kühl hier und ich habe alles im Blick.


Heute hatten wir Besuch von Anka, unserer ehemaligen Tierheim-Kollegin aus Rousse.


Ich, Vincent, hab ihr mal gaaanz schön den Kopf verdreht und gezeigt, welcher Charmeur in mir steckt ;-))



in der Mittagssonne war es einfach zu warm zum spielen


Josefa und Anka,


und als meine Kuhle mal wieder frei war, hab ich mich schnell wieder hierhin verdrückt.
Wir senden Euch ein nettes Lächeln und warten hier weiter auf "unser eigenes Zuhause"
ein
Video
Vincent und Josefa, unsere Romeo und Julia, sollen nicht erst im Tod vereint sein, sondern ihr Dasein gemeinsam erleben dürfen! Darum suchen wir eine liebevolle Adoptivfamilie, die den beiden zusammen das ermöglichen kann.

Juni
2007
Unsere beiden Einwanderer Josefa (ca.5 Jahre alt) und Vincent (ca. 4 Jahre alt) sind kastriert, geimpft und gechipt. Sie befinden sich auf einer Pflegestelle in Heiligenhaus bei Essen. Ein Kennenlernen der Hunde ist über unsere Tierschützerin Frau Freieck-Neumann mit der Tel.-Nr. 02051/254119 möglich. Sie war die große Initiatorin, die sehr liebenswerten, anpassungsfähigen und ruhigen Hunde aus Rousse nach Deutschland in Sicherheit zu bringen. Beide würden wir gern zusammen vermitteln. Sie erfahren über die Hunde noch etwas mehr im 14. Adventstürchen 2006
Mai
2007
Die zwei in Deutschland

noch
in Bulgarien: Josefa und Vincent
Josefa im Februar 2005
Josefa im Februar 2005

** Josefa im Jan. 06 ** ** Josefa im April 07 **
Vincent
Vincent in Bulgarien

** Vincent im Jan 06 **













nach oben

nach oben

nach oben

nach oben

 

 
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Melanchthonstr. 32 A, 02826 Görlitz
Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier- Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI

Kontakt:
Der neue Sitz unseres Vereins ist ab Februar 2017
1. Vorsitzender Grigor Dimitrov
Melanchthonstr. 32 A
02826 Görlitz
Tel.: 0171/9946973

E-Mail: dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de

Vermittlung Hunde:

Bewerbungsformular

Telefonzeiten Verein:
von Mo bis Fr von 9 bis 12 Uhr / von 14 bis 16 Uhr und von 17 bis 19 Uhr.
Wochenende: nur in dringenden Fällen
Telefonzeiten Vermittlung:
von 14 bis 19 Uhr (Sie können auch auf den AB sprechen, wir rufen zurück)
 






Quicklinks
Unsere Invaliden
Unsere Invaliden
 
Dringend  
Dringend Zuhause gesucht
Hundehütten
Hundehütten
 
Spendenkonto
Geldspenden
Verein Deutsch-Bulgarische Straßen-
tier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI
Spenden per
Geldspenden
 
Kontakt/Vermittlung
Kontakt und Vermittlung
 
Zuhause gesucht
Zuhause gesucht von Hunden in Rousse
 
Patenschaft
übernehmen
zum Formular