header3

Roman

roman

Sanfter Riese sucht Heim
Als unsere Tierärztin Dr Markova in Plovdiv eine andere Kastrationsaktion unterstütze, lernte Sie Roman kennen. Er war der 100. Patient und bekam seinen Namen, weil er in einem Siedlung der Sinti und Roma gefunden wurde.
Dieser süße Hundejunge wird die Hälfte seiner Rute verlieren, da er wahrscheinlich von einem Auto angefahren wurde. Im Zuge dessen, hat sie sich entzündet und macht ihm arge Probleme.
Dr Markova entschied also, dass seine Kastration noch etwas warten konnte, bis seine Schmerzen und Entzündung unter Kontrolle waren.
Er kam also mit zu uns zurück nach Ruse, wo er später kastriert und ein Teil seiner Rute amputiert wurde.
Das zu dünne Hundekind darf sich bei uns nun ausruhen, wird gepflegt und gepäppelt und so wartet Roman nun nur noch auf sein neues zu Hause.
Auch wenn er sich erst an die neue Umgebung und neue Spielkameraden gewöhnen muss, ist er ein sehr lieber Hund. Aktuell ist er noch sehr vorsichtig und unsicher, aber mit Futter lässt er sich bereits gut bestechen. Er ist dem Menschen misstrauisch gegenüber, zeigt aber nie Aggressionen. Mit Geduld und Ruhe lässt er sich auch bereitwillig am Kopf streicheln und scheint das dann auch zu genießen, wenn er einmal über seinen Schatten gesprungen ist.
Wir üben, mit ihm an der Leine zu laufen, aber auch dabei zeigt er sich noch sehr ängstlich und unsicher, teilweise auch schreckhaft.
Da auch wir leider nur begrenzte Plätze im Shelter haben, haben wir mit dem Verein in Plovdiv vereinbart, dass er bis zur Heilung seiner Wunden bei uns bleiben darf. Danach muss er dann zurück nach Plovdiv.
Wir denken, dass Roman sich zu einem tollen Hund entwickeln kann, wenn er bekommt was er braucht: Liebe, Geduld, Ruhe und ganz viel Bestärkung.
Er sollte nicht in die Stadt, das wäre zu viel für ihn. Kinder und Katzen kennt er noch nicht, bei Interesse können wir Romans verhalten diesen gegenüber aber testen.
- Geschlecht: Männlich, kastriert
- Status: bei Ausreise geimpft, gechippt, gegen Parasiten behandelt
- Charakter: vorsichtig und unsicher aber bestechlich
- Besonderheiten: entzündete Rute, muss vermutlich amputiert werden
- Größe: ca 57cm hoch & 75cm lang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.