header3

Russe - die Entstehung bis heute

ruse aussenDie Kastrationsklinik Russe ist das Lebenswerk von Herrn Grigor Dimitrov, der sich eigentlich im Alter in Bulgarien zur Ruhe setzen wollte und auf das unglaubliche Hunde- und Katzenelend aufmerksam wurde.

Seine erste Aktion war die Übernahme der Tötungsstation in Russe und der Aufbau eines freundlichen no-kill-Tierheims. Weitere drei Tierheime folgten in Bulgarien.

Der einzige Weg, die unglaubliche Hunde- und Katzenflut in den Griff zu bekommen, ist die Kastration der Streuner.

Die Deutsch-Bulgarische Strassentiernothilfe e.V. hat Verträge mit umliegenden Kommunen abgeschlossen, die die Streuner einfangen und zur Kastration bringen. Kranke oder alte Hunde/Hündinnen bleiben bis zur Gesundung in der Klinik. Diejenigen, die auf der Strasse nicht überleben können, bleiben im Tierheim der Klinik und werden an gute Plätze vermittelt. Dazu gehören auch die dort geborenen Welpen, die nicht mehr auf die Strasse gesetzt werden.

Gesunde Hunde werden nach der Kastration an ihre angestammten Plätze gebracht.

Die Klinik in Russe unter der Leitung von Frau Dr. Katerina Markova bildet regelmässig deutsche Tiermedizin-Studenten aus. Hier lernen sie die optimale Kastration und haben auch gleich einen Einblick in den Auslandstierschutz.

So haben sich schon viele schöne Kontakte ergeben.

Die Geschichte der Kastrationsklinik in Rousse:

Rousse/BG

Diese Tötungsstation, an der Grenze zu Rumänien, wurde am 7. Oktober 2003 von uns übernommen. Was wir dort vorfanden, war pures Grauen: 36 fast verhungerte und verdurstete Hunde, die apathisch in kalten, feuchten und verdreckten Zwingern lagen. Hier hatten wir den Alltag einer Tötungsstation, in seiner ganzen, entsetzlichen Dimension, vor Augen. Das Gebäude, eine fensterlose Großraumbaracke, wurde mit finanzieller Unterstützung des DTHW, innen saniert, dem viel zu kleinen Außengelände durch umfangreiche Umzäunungen einiges an Freilaufmöglichkeit hinzugefügt; dennoch bleibt es ein Provisorium.

Wir suchten daher nach Finanzierungsmöglichkeiten, um ein eigenes Gelände erwerben zu können, dass uns auch besser vor Behördenwillkür – wie Kündigungen und dergleichen - schützen würde.

Warum engagieren wir uns in Bulgarien?

Alle herrenlosen oder streuenden Hunde Bulgariens sind entweder frei geboren oder von ihren Besitzern vertrieben oder ausgesetzt worden. Das Aussetzen geschieht verdeckt und meistens außerhalb der Wohnviertel. Vertrieben werden die Hunde, wenn sie ihre Wachaufgabe in den Gartenanlagen und Weinbergen erfüllt haben. Der größte Teil zieht in die bewohnten Gebiete und erhofft sich hier eine Möglichkeit des Überlebens in der Nähe des Menschen. Schwerpunkte sind Touristenzentren, Fußgängerzonen mit ihren Imbißständen und die Plattenbausiedlungen, wo von ihnen die Mülltonnen nach Freßbarem durchsucht werden. Bis auf wenige Ausnahmen leben die Hunde in Rudeln zusammen.

Bezirke, aus denen Tiere entnommen werden und anschließend getötet werden, hinterlassen einen Freiraum, der umgehend von anderen Streunern wieder belegt wird. Auch diese werden wieder eingefangen und getötet und der Freiraum wird wieder belegt. Ein dauerhafter Zyklus beginnt. Bis zum wirksamen Umdenken der Bevölkerung müssen die alten Rudel erhalten und kastriert werden, denn fest etablierte Rudel dulden kaum einen Neuzugang und können so kontrolliert erfaßt werden.

Was wir nach der Schlüsselübergabe in dieser Tötungsstation vorfanden, ließ uns vor Entsetzen erschauern, verschlug uns die Sprache und fast allen Beteiligten liefen nur die Tränen über die Wangen. Wir dachten erst, daß gar keine Hunde vorhanden wären, da bei unserem Betreten kein Laut zu hören war. Als wir aber in dem dunklen Raum, denn der Strom war vom Elektrizitätswerk abgeschaltet, Näher an die verkommenen Zwinger herantraten, sahen wir zusammengekauerte unglückliche Geschöpfe, die sich nicht rührten, nicht aufblickten, sondern nur in eine Richtung starrten, da sie ja auch das Abschlachten ihrer Artgenossen miterleben mußten. Es gab weder Wasser, noch Eßbares für die 36 Hunde, geschweige Behälter dafür. Sofort wurde gehandelt. Die Hunde, die teilweise nicht aufstehen konnten, wurden hinaus in die Sonne getragen und die noch laufen konnten - gingen langsam, wie in einem Trancezustand, blinzelnd nach draußen in die wärmende Sonne. Es wurde sofort angefangen alles zu säubern, Holzpaletten besorgt und in die Zwinger gelegt, denn die Tiere lagen auf dem kalten und mit Exkrementen übersäten Betonfußboden, umgehend Wasser und Trockenfutter den Tieren verabreicht. Dieses Tötungslager in Rousse ist das grausamste, was wir bis jetzt in Bulgarien gesehen und übernommen haben.

Der von uns beauftragte Tierarzt begann dann mit der ersten klinischen Untersuchung und verabreichte an bereits dehydrierte Hunde entsprechende Tropfinfusionen. Da es in dem Gemäuer keine Heizung und als "Belüftung" einige kaputte Fensterscheiben gibt, lassen wir sofort 25 isolierte Hundehütten anfertigen, da in der jetzt beginnenden kalten Jahreszeit in Bulgarien die Hunde in den Schutzhütten ihre Eigenwärme halten können. Außerdem werden diese mit Stroh versehen, das dann auch laufend gewechselt wird. Die Zwinger sind zu klein und besitzen keine eigene Ausläufe, die aber für eine hygienisch einwandfreie Reinigung erforderlich sind. Das ganze Gebäude ist marode sowie die Zwingerzwischenwände und Zwingertüren vom Rost zerfressen. In dem vorderen Teil des Gebäudes sind ein "Operationsraum", eine Art Aufenthaltsraum sowie Dusche und Toilette vorhanden. Diese Räume wurden durch uns bereits instand gesetzt. Das anschließende Gemäuer für die Hunde muß noch provisorisch saniert werden, damit wenigstens in etwa hygienische Verhältnisse vorhanden sind. Außerdem brauchen wir einen Warmwasserboiler, denn der dort vorhandene mußte bereits verschrottet werden. Wir brauchen eine Waschmaschine, einen Kühlschrank für die Impfstoffe, Decken, Rotlichtlampen (Ferkelleuchten), Handtücher etc.
Da das Gebäude mit dem kleinen Gelände aber keine artgerechte Haltung und medizinische Versorgung der Tiere zuläßt, müssen wir uns nach geeigneteren Möglichkeiten in Rousse und Umgebung umsehen, darum können wir jetzt auch nur mobile Dinge für diese "Tierstation" anschaffen und auf die sechs von der Stadtverwaltung Rousse versprochenen Grundstücke warten und uns ansehen, bis eine endgültige Entscheidung für die zukünftige Kastrationsstation getroffen werden kann.

Rousse heute :

Juni 2013: Bilder von der Eröffnung:...

Liebe Freunde und Freundinnen unseres Vereins!

Unser Projekt (Über) Lebensinsel in Rousse ist einsatzbereit!

Aus einer Bauruine wurde die größte Veterinärklinik für Straßenhunde in Europa.

Pünktlich, wie vorgesehen, konnte am 25. Mai 2013 unser neues Objekt in Rousse eröffnet werden. Obwohl das Außengelände noch nicht vollständig fertig gestellt werden konnte, ist aber das darauf befindliche Gebäude von ca. 400 qm Nutzfläche fertig saniert und ist einsatzbereit. Das Gebäude wurde von einer Baukommission abgenommen und von dem zuständigen  Veterinäramt in Rousse sogar als Tierklinik eingestuft. Es wurde auch von der größten Veterinärklinik für Straßenhunde in Europa gesprochen. Auch lokale Medien, wie TV uns Presse waren dabei. 
Die nötigste Ausstattung, wie OP-Raum u.a. mit Inhalations-Narkose-Gerät, welches wir gekauft haben, mit OP-Lampe, Ultraschallgerät, Desinfektionsapparat für med. Bestecke und vieles mehr, gespendet von eine Humanmedizinerin aus Aurich, Aufwachräume für narkotisierte Tiere, Behandlungsraum, Warteraum, Sanitärraum zum Baden von Tieren, Räume für stationäre Aufbewahrung von zu behandelnden Tieren, Umkleideraum, Konferenzraum, Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter usw..
Wir haben noch einen Röntgenraum vorgesehen, aber leider fehlt uns noch das Gerät und die nötige Ausstattung dafür. Alle Räume sind gefliest.

Obwohl viele Fliesen und auch Farbe von bulgarischen Firmen gesponsert wurden, hat bis jetzt alles in allem ca. 100.000,- Euro gekostet, davon sind bereits 62.000,- Euro als Anzahlung für den Kaufpreis verwendet worden. Wir zahlen jetzt jeden Monat eine Summe von 500,- € zinslos und das 5 Jahre lang, damit wir den Gesamtkaufpreis in Höhe von 90.000 Euro tilgen können. 

Wir haben bereits mit 11 Kommunen im Umland von Rousse Kastrationsverträge abgeschlossen, so dass wir monatlich 150 bis 200 Straßentiere kastrieren werden. Die Kommunen erstatten uns die Kosten für die erforderlichen med. Hilfsmittel.

Wir danken auf diesem Wege unseren großen und kleineren Sponsoren, denn durch Ihre Hilfe ist wieder ein Weg der Hoffnung für unsere Not leidenden Straßentiere geschaffen worden. Die Zukunft unserer gesamten Arbeit ist immer von Ihrer Hilfe abhängig, denn das finanzielle Balancieren am seidenen Faden haben wir in unserer jahrelangen Tierschutzarbeit schon schmerzhaft erlernen müssen. Wir können selten im voraus eine wichtige Verbesserung oder Investition planen, da es an Ersparnissen immer fehlt.
Wir sind sehr glücklich und dankbar darüber, dass der seidene Faden nicht reißt, sondern bestehen bleibt und unseren Tieren das Fundament, das alles beinhaltet, was zum artgerechten Tierleben notwendig ist, nicht aus Geldmangel unter den vier Pfoten weggerissen wird.

op hund

Kastrationen in unserer neuen Tierklinik in Rousse

Nachdem am 25. Mai 2013 unsere neue Tierklinik in Rousse endlich eröffnet wurde, konnten wir bzw. unsere Mitarbeiter vor Ort die Arbeit wieder aufnehmen und die Kastrationen von Streunern fortsetzen.
Im Vorfeld hatten wir mit elf Kommunen im Umland von Rousse Verträge über Kastrationen abgeschlossen und werden in dem gesamten Gebiet ganzjährig Straßenhunde und -katzen fangen und kastrieren. Für einen Teil der Kastrationen werden die Kommunen uns die Kosten für die erforderlichen medizinischen Hilfsmittel erstatten. Dies deckt aber bei weitem nicht den Bedarf, da die Not der Straßentiere in Rousse und Umgebung – so wie in ganz Bulgarien – sehr groß ist.
Deswegen fehlen uns leider immer finanzielle Mittel, um noch mehr Tiere kastrieren zu können und wir freuen uns stets über dringend benötigte Spenden, die gern auch zweckgebunden für Kastrationen geleistet werden können.
Damit Sie über unsere Arbeit in Rousse informiert bleiben und einen Eindruck vom Umfang unseres Kastrationsprojekts bekommen, werden wir Ihnen regelmäßig aktuelle Zahlen präsentieren.

Ohne Sponsoren und die Hilfe von Mitgliedern und Paten könnten wir dieses Projekt nicht weiter führen.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Treue in all den Jahren !

Die Vorstandschaft

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

2. Hosting

Wir hosten die Inhalte unserer Website bei folgendem Anbieter:

Strato

Anbieter ist die Strato AG, Otto-Ostrowski-Straße 7, 10249 Berlin (nachfolgend „Strato“). Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst Strato verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP- Adressen.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Strato: https://www.strato.de/datenschutz/.

Die Verwendung von Strato erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. Allgemeine Hinweise und Pflicht­informationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Eva Linkogel
Dietersdorfer Hauptstraße 54
92539 Schönsee

Telefon: +49 (0)9674-9240671
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail- Adressen o. Ä.) entscheidet.

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Website

Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Im Falle einer ausdrücklichen Einwilligung in die Übertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt die Datenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in Ihr Endgerät (z. B. via Device-Fingerprinting) eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind Ihre Daten zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten, sofern diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Datenverarbeitung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Über die jeweils im Einzelfall einschlägigen Rechtsgrundlagen wird in den folgenden Absätzen dieser Datenschutzerklärung informiert.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit arbeiten wir mit verschiedenen externen Stellen zusammen. Dabei ist teilweise auch eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an diese externen Stellen erforderlich. Wir geben personenbezogene Daten nur dann an externe Stellen weiter, wenn dies im Rahmen einer Vertragserfüllung erforderlich ist, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind (z. B. Weitergabe von Daten an Steuerbehörden), wenn wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Weitergabe haben oder wenn eine sonstige Rechtsgrundlage die Datenweitergabe erlaubt. Beim Einsatz von Auftragsverarbeitern geben wir personenbezogene Daten unserer Kunden nur auf Grundlage eines gültigen Vertrags über Auftragsverarbeitung weiter. Im Falle einer gemeinsamen Verarbeitung wird ein Vertrag über gemeinsame Verarbeitung geschlossen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Daten­übertrag­barkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Soziale Medien

Facebook

Auf dieser Website sind Elemente des sozialen Netzwerks Facebook integriert. Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Eine Übersicht über die Facebook Social-Media-Elemente finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

Wenn das Social-Media- Element aktiv ist, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook- Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Website auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de- de.facebook.com/privacy/explanation.

Soweit eine Einwilligung (Consent) eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung des Dienstes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer möglichst umfassenden Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Website erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir und die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Laut dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Website verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook-Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU- Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, https://de- de.facebook.com/help/566994660333381 und https://www.facebook.com/policy.php.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https: //www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant- detail?contact=true&id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

6. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https:/ /www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant- detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https:/ /www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant- detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Impressum

Deutsch-Bulgarische Straßentier - Nothilfe e.V.
Dietersdorfer Hauptstraße 54
92539 Schönsee

Telefon: +49 (0)9674-9240671
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Gemeinschaftlich vertretungsberechtigt:
1. Vorsitzender:
Eva Linkogel
Dietersdorfer Hauptstraße 54
92539 Schönsee

Telefon: +49 (0)9674-9240671
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

2. Vorsitzender:
FDr. Katerina Krasimirova Markova
c/o Kickerstr. 12
12345 Stollenhausen

Telefon: +359 885840972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Registergericht: Amtsgericht ___________________
Registernummer: ________________________________

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
___________________________________

V.i.S.d § 18 Abs. 2 MStV
Eva Linkogel
Dietersdorfer Hauptstraße 54
92539 Schönsee

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Unsere Datenschutzerklärung

Veranstaltungen

Flohmärkte

Ab Oktober werden in Schönsee am Vereinssitz in regelmässigen Abständen Flohmärkte zugunsten des Vereins abgehalten.
Sobald die ersten Termine feststehen, werden wir euch hier informieren.


Kastrations-"Marathons" in Ruse

Grossartiger Einsatz zur Eindämmung der Populationen ! Danke Dr. Markova + Team !

359832498 651291820366905 8859673191779488395 n

Am 14, 15 und 16.07. war unser Team wieder in Plovdiv 🐶 🐱
✅Wir haben es geschafft, insgesamt 69 streunende Katzen und Hunde zu kastrieren und am 15. haben wir unseren eigenen absoluten Rekord über 36 Tiere in 12 Stunden gebrochen!! ️


Vorstand

linkogel1Guten Tag, mein Name ist Eva Linkogel und ich habe Anfang November 2022 das Amt der 1. Vorsitzenden der Deutsch-Bulgarischen Straßentier-Nothilfe von Herrn Dimitrov übernommen.
Insgesamt bin ich dem Verein nun schon seit 14 Jahren verbunden. Damals wurde ich zufällig im Internet auf die Organisation aufmerksam. Ich war auf der Suche nach einem Hund und entdeckte auf der DBSN-Website "Silah", eine Schäferhündin mit Handicap. Zu dieser Zeit traute ich mir die Aufnahme leider nicht zu und obwohl ich weiß, dass sie einen guten Platz gefunden hat, hat mich ihr Schicksal nie ganz losgelassen.
Aus diesem Grund richtete ich mein Augenmerk ab diesem Zeitpunkt auf Tiere mit Handicap und betreibe seither einen kleinen Gnadenhof für körperlich beeinträchtigte Hunde und Katzen.
Dadurch konnte ich über die Jahre 16 von der DBSN übernommenen Tieren mit teils schwersten Verletzungen einen warmen Schlafplatz und einen Zufluchtsort bieten. Mit am stärksten in Erinnerung geblieben ist mir dabei "Mima" (s. Foto), die trotz hochgradiger Verstümmelung aller vier Gliedmaßen noch 5 Jahre und 1 Woche bei mir lebte, bis sie schließlich an Krebs verstorben ist.
Weiterhin gelang es mir seit Beginn meiner Zusammenarbeit mit der DBSN vor 14 Jahren, circa 30 Hunde in ein neues Zuhause nach Deutschland zu vermitteln.
Von Deutschland aus finden außerdem regelmäßig Futter- und Sachspenden-Lieferungen an das Kastrations-Zentrum in Ruse statt, ebenso wie die Akquisition von Geldspenden.
In all den Jahren habe ich die DBSN als seriös und vertrauenswürdig kennengelernt. Durch meinen engen Kontakt mit der Familie Dimitrov habe ich viele Schicksale mitbekommen, die teilweise sehr traurig waren.
Ich freue mich über das Vertrauen, das mir jetzt entgegengebracht wird und werde den Verein im Sinne der Familie Dimitrov weiterführen.
Bitte bleiben Sie uns treu!
Sollten Sie Fragen zum Verein oder zur Adoption eines unserer Tiere haben, stehen ich gerne zur Verfügung.
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Tel.: 09674-9240671


Hi, mein Name ist Katerina Krasimirova Markova und ich bin seit dem 29.06.2015 als 2.Vorstandsvorsitzende des deutschen Teils der Deutsch-Bulgarischen Straßentier-Nothilfe aktiv. Zugleich fungiere ich als 1. Vorstandsvorsitzende innerhalb des bulgarischen Vereins.

Meine Hauptaufgaben als Chefveterinärin bestehen im Management und der Leitung unseres Kastrationszentrums mit angeschlossenem Tierheim.

Auf die Organisation aufmerksam wurde ich 2003-2004 während meines praktischen Jahres im Veterinärmedizinstudium und seit Januar 2005 bin ich offiziell Teil des Teams.

Das Besondere an der Arbeit der DBSN ist für mich, dass wir wirklich etwas verändert haben hier vor Ort in Bulgarien! Insbesondere sind wir die erste NGO (Nicht-staatliche Organisation) in Bulgarien, die es gewagt hat vier Tötungsstationen zu schließen und diese zu Adoptions- und Kastrationszentren zu transformieren. Auf diesen Erfolg bin ich unglaublich stolz und es ist einfach ein tolles Gefühl bereits so lange Teil dieses Teams zu sein und zu sehen, was man gemeinsam bewegen kann.

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Hündin Amaya, einem ehemaligen Schützling der DBSN. Außerdem kümmere ich mich häufig zusammen mit meiner Tochter um verwaiste Hunde- und Katzenwelpen.

Für Fragen rund um die Adoption unserer Vermittlungstiere oder Fragen zu Patenschaften stehe ich gerne zur Verfügung. Ich spreche Bulgarisch und Englisch. Bei Anfragen auf Deutsch, helfen Ihnen meine deutschsprachigen Kollegen gerne weiter. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Tel.: 00359/885840972


 Hallo, mein Name ist Silke Klenk. Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internetseite und dem damit verbundenen Interesse. Ich unterstütze den Verein seit circa 2009 und bin seit 2022 im Vorstand als Schatzmeister tätig.

Über den Notfall „Rosa“ bin ich damals auf die Tierhilfe aufmerksam geworden. „Rosa“ lebt auch heute noch trotz ihres hohen Alters bei uns. Insbesondere hat mich damals wie heute beeindruckt, dass durch Kastrationen das Leid der Tiere vermindert wird und nicht mehr so viele Tiere einsam ein hartes Leben auf der Straße fristen müssen.

Wir haben mehrfach Tiere der deutsch-bulgarischen Tierhilfe sowohl vermittelt wie selbst bei uns aufgenommen und die große Dankbarkeit der Tiere erlebt – so konnten wir ahnen, wie schlimm das Hungern, Frieren und die Einsamkeit auf der Straße für die Tiere sein muss.

Aber auch das große Engagement der Familie Dimitrov bis ins hohe Alter hat mich stark beeindruckt.


Galina Gateva RiessHallo, mein Name ist Galina Gateva-Riess und ich bin gebürtige Bulgarin. Ich teile mir das Amt der Schriftführerin mit Henrike Möller.


Mir lag das Wohl der bulgarischen Straßentiere schon immer am Herzen und so habe ich bereits, bevor es die Deutsch-Bulgarischen Straßentier-Nothilfe e.V. gab, mit Freundinnen Streuner in unserer Nachbarschaft betreut.


Seit der Gründung des Vereins im Jahr 2003 sind mein Mann und ich eng mit der DBSN verbunden. Wir haben uns am Kauf des Gebäudes des Kastrations-Zentrums beteiligt und immer wieder Spendengelder gesammelt bzw. selbst gespendet. Ich unterstütze den Verein zusätzlich bei Übersetzungen, dolmetsche bei Vereinsversammlungen und beteilige mich an der Gestaltung des Vereinskalenders.


Natürlich bleibt es bei dem Engagement für Straßentiere nicht aus, sich das eine oder andere Mal zu verlieben und so haben meine Familie und ich bereits mehrere Straßenkatzen adoptiert.


 

Nachrufe

Nachruf für Balkana & Camilla

balkana camilla

 Dear Katerina, because our dear Mrs. and Mr. Dimitrov are not longer with us, I want to tell you, that the second of my two dogs from Ruse has died this Monday.

I'm so heartbroken and feel like left alone. You know both of them. Balkana got her vaccinations from you before going to Germany, and you sterilised Camilla. Naturally you can't remember them, but I want to tell you a few words about their life. Balkana, who died a year ago, aged 17 !! years, came to us three-legged, she was found as a puppy with her leg ripped off. We ordered an "orthese", personally made for her, so she could run like any other dog. She had a really strong personality, so she wasn't really easy to handle. But she was the love of my life. And now, my sweet, shy Camilla had to go, she had her 16. birthday on March, 3. Camilla was found next to the cemetery in Ruse as a little puppy. Beside of her mother, whose spine was shattered with an iron stick through an evil "human". In the shelter she had to be euthanised, because she was completely paralysed. Camilla came to us when she was sweet 6 months old. A delicate, shy and sensitive soul. She always orientated herself on her strong sister Balkana. Since whose death she was somehow lost...And suffered of old age. But we cared for her 24 hours a day. It made us sick, knowing she must leave us soon. Now, on Monday, we couldn't watch longer, she was getting worse. So we had to go to our vet, he redeemed her from her suffering. Next day we went to the crematorium and brought her home the same day. Now, she and Balkana rest in an urn together. This is what is left of my girls after 16 years... All this years our lives were determined through our girls, our daily routine, holidays, everything. Now there is left only emptiness and deep grief. Dear Katerina, thank you for reading this, instead of our dear Dimitrovs....

Cornelia Mathes-Hermann


Nachruf für die wunderschöne NIKA !

nika nachruf

Die Tat des Verbrechers, der NIKA angeschossen und gelähmt zurück gelassen hat, ist vollbracht.
NIKA ist am 16.1.2024 an ihren Verletzungen gestorben, bevor sie noch die Chance eines eigenen Zuhauses erhalten hat.
Rest in peace, liebe NIKA !
Es tut uns so leid.....


Nachruf für RAWA

rawa

rawa2

Am Samstag, 02.12.23 ist unsere geliebte Rawa verstorben.
Wir sind so traurig über diesen Verlust...
Rawa kam im April 2008 zu uns.
Sie wurde ursprünglich im September 2007 zu einer Familie vermittelt, die sie aber wieder nach ca. 7 Monaten abgeben mussten. Den eigentlichen Grund haben wir nie erfahren!
Rawa war die treueste Seele die man sich wünschen kann!
Die ersten Tage noch sehr scheu, aber sie taute von Tag zu Tag mehr auf und wir gewannen ihr vollstes Vertrauen!
Sie kam aus Rouse und wurde auf der Straße durch Katharina Markova gerettet. Man hatte wohl versucht, auf sie zu schießen. So sagte es uns Herr Dimitrov!
Als sie zu uns kam, war sie ca. 3 Jahre alt.
Sie hat uns niemals Probleme bereitet. War treu bis zum letzten Tag!!!
Sie war, kurzum, ein Seelenhund und wir werden sie niemals vergessen...und immer dankbar sein, das wir sie bei uns hatten!

Mit traurigen Grüßen😢
Wilfried & Rita Hensel & Nelly


Nachruf zu Rosa

„Noch immer kommen Tränen, wenn ich an Dich denke – es fällt schwer, die Worte zu schreiben.

Vor 15 Jahren bist Du als 3jährige von Bulgarien zu uns gekommen.

Von Beginn an hast Du klar gestellt, wer der Chef ist; oft war es zum Haare raufen, sich gegen Deinen Dickschädel durchzusetzen; wann immer Du wolltest, hast Du die Wohnungs- und Haustür geöffnet, bist mal eben in der Garten oder den Hof gegangen. Im Geschirr angebunden warten – ging gar nicht, Du hast Dich herausgewunden und daneben gelegt. Im Kofferraum Auto fahren? Nix da, nur auf dem Beifahrersitz, sonst war die Hölle im Auto los.

Aber – Du warst ein fantastischer Hund. Wir haben uns zusammengerauft und sind zusammen durch dick und dünn. Nie hättest Du zugelassen, dass mir etwas geschieht.

Und nun hast Du gekämpft – nach Schlaganfall blind hast Du Dich schnell wieder orientiert. Aber der Verursacher – der Milztumor – hat keine Ruhe gelassen. Es ging nicht mehr, er hat Dich zuviel Kraft und Leid gekostet. Schweren Herzens und unter einem Bach voll Tränen mussten wir Dich gehen lassen.

Wir werden Dich nie vergessen, Dein Platz wird für immer in unserem Herzen sein.“

Liebe Grüße Silke Klenk


Unsere liebe TRUDY hat uns am 18.8.2023 verlassen !

Vor 4 Jahren kam sie aus Ruse als Notfall zu uns. Sie hatte ca. 150 Schrotkugeln im Körper und war dadurch gelähmt. Sie wurde angeschossen und ihr Hundekumpel, mit dem sie auf Mäusejagd war, hat es nicht überlebt. 
Der "Jäger" wurde angezeigt und bekam eine lächerliche Strafe für einen lebenslangen Pflegefall und einen Mord..

TRUDY's kleine Freundin ZINA suchte ein paar Tage nach ihr, bekam jedoch zum Glück eine kleine Freundin, mit der sie sich gut versteht.

Eine trotz aller Behinderung lebensfrohe Hündin, der wir noch ein längeres Leben gegönnt hätten.

Farewell liebe TRUDY - Du wurdest geliebt ! Von Menschen und anderen Hunden.

Hund Tobi Rontgenbild1


Schami

schamiUnsere Hundedame Schami die geschätzt nur knapp über einem Jahr alt war, ist über die Regenbogenbrücke gegangen 🌈🖤
Wir haben sie im Rahmen unserer Kastrationsaktionen gefunden und mussten schon damals operieren, da sie eine Entzündung im Bauch hatte. Diese wurde durch einen Stock im Bauch verursacht. Ihr ging es prächtig, bis vor einigen Tagen.
Wir merkten schnell dass etwas nicht stimmte und zusammen mit tierärztlichen Kolleg*innen in einer Tierklinik operierten wir die süße Hundedame. Sie hatte erneut eine Entzündung im Bauchraum durch verändertes Gewebe.
Wir gaben alles, um ihr die Chance zu ermöglichen, weiter zu leben. Doch Schami hatte ihre Aufgabe auf dieser Welt erledigt und verstarb.
Wir alle sind tief getroffen, die Liebe Hundedame hatte einen Platz in all unseren Herzen.
Komm gut rüber, Schami. Wir sind froh, dich kennen gelernt zu haben und hoffen, dass wir die zeigen konnten, was Liebe und Geborgenheit bedeuten. Wir sind von tiefer Trauer erfüllt.


 

Über das Leben hinaus

Tieren helfen - über das Leben hinaus

Bitte helfen Sie der Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V. mit einem Testament oder Vermächtnis Straßentiere in Not auch weiterhin zu retten. Testamentarische Zuwendungen werden von uns zu 100 Prozent für den Tierschutz eingesetzt. Als gemeinnützige Organisation sind wir von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit. Treffen Sie auch Vorsorge für Ihr Tier, das von uns liebevoll aufgenommen und betreut wird, sollte Ihnen etwas zustoßen.


Wie sieht ein wirksames Testament aus:

Ein Testament kann in der Form des öffentlichen Testaments (vor einem Notar) oder in Form des eigenhändigen Testaments (handschriftlich) errichtet werden. Das eigenhändige Testament muss der Erblasser zwingend eigenhändig schreiben (also nicht mit Schreibmaschine!) und es muss von ihm unterschrieben sein. Die Unterschrift soll den Familien- und Vornamen des Erblassers enthalten. Ort und Zeit der Testamentserrichtung sollen ebenfalls angegeben werden. Das öffentliche Testament ist in amtliche Verwahrung zu nehmen. Das eigenhändige Testament kann grundsätzlich überall aufbewahrt werden. Wegen der Gefahr des Verlustes sollte jedoch eine Person des Vertrauens über den Verbleib informiert werden. Sicherer ist jedoch, das Testament in Verwahrung zum Amtsgericht oder Notar zu geben.

Unterschied zwischen Erbe und Vermächtnis

Der Erbe, der die Erbschaft annimmt, erbt das Vermögen – aber auch bestehende Verpflichtungen und Schulden. Der Vermächtnisnehmer erhält nur einen bestimmten Teil des Vermögens wie beispielsweise ein Sparbuch, ein Möbelstück oder Schmuckstücke. Der Erbe hat ihm dies zu überlassen. Ihn treffen keine weiteren Verpflichtungen.

Es gibt mehrere Testamente – welches ist gültig?

Ein neues Testament ersetzt das vorherige. Gültig ist damit immer das zuletzt verfasste Testament.

Welche Kosten entstehen?

Beim handschriftlichen Testament entstehen zunächst keine Kosten. Das Testament sollte gut auffindbar aufbewahrt oder am sichersten beim Amtsgericht hinterlegt werden. Die Höhe der Hinterlegungsgebühren können Sie bei Ihrem Amtsgericht erfragen. (z.B. bei 200.000,- € Nachlasswert entstehen ca. 90,- € Gebühren)

Beim notariellen Testament richten sich die Kosten nach der entsprechenden Gebührenordnung der Notare.

Beispiele für ein einseitiges notarielles Testament:
Bei 50.000,- € Nachlasswert betragen die Kosten 133,- €
plus Schreibgebühren und Mehrwertsteuer. (Stand 01/11)
Bei 200.000,- € Nachlasswert betragen die Kosten 357,- €
plus Schreibgebühren und Mehrwertsteuer. (Stand 01/11)

Beispiele wie Sie Tieren in Not mit einer Erbschaft helfen können:

Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe als Alleinerbe einsetzen:

Hiermit erkläre ich, Werner Müller wohnhaft Musterstraße in Musterstadt, folgendes für den Fall meines Todes: Zu meinem Alleinerben bestimme ich die Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Dietersdorfer Hauptstraße 54, 92539 Schönsee . Mein Vermögen ist ausschließlich für satzungsgemäße Aufgaben des Vereins zu verwenden. Wenn Sie ein Vermächtnis aussetzen wollen: Der Erbe hat als Vermächtnis meinem Neffen Klaus Schulz, Musterstraße in Musterstadt meinen PKW/meine Bücher etc. zu überlassen.
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe als Miterben einsetzen:
Hiermit erkläre ich, Werner Müller, wohnhaft Musterstraße in Musterstadt, folgendes für den Fall meines Todes: Als Miterben zu gleichen Teilen setze ich ein: Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Dietersdorfer Hauptstraße 54, 92539 Schönsee
, Weitere Erben sind …………… .
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe als Vermächtnisnehmer einsetzen:
Hiermit erkläre ich, Werner Müller, wohnhaft Musterstraße in Musterstadt, folgendes für den Fall meines Todes: Die Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V., Dietersdorfer Hauptstraße 54, 92539 Schönsee
erhält als Vermächtnis ……..Euro (oder ein Sparbuch oder einen bestimmten Gegenstand oder ein Grundstück oder …….).
Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe zur Haustierbetreuung verpflichten:

In jedes Testament oder Vermächtnis können Sie einsetzen:

Die Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe wird verpflichtet, mein Tier/meine Tiere bis zu deren Lebensende unterzubringen und zu betreuen.
Denn was passiert mit dem geliebten Haustier, wenn Herrchen oder Frauchen sterben? Können Hunde und Katzen erben? Wer kann die liebevolle Betreuung sicherstellen? Für Haustiere beginnen schwere Zeiten, wenn sie ihre Vertrauensperson verlieren. Tierfreunde sollten deshalb Vorsorge treffen und in ihrem Testament festlegen, wer sich kümmern soll.

Bitte beachten Sie: Tiere können nicht erben! Folgende Formulierung ist deshalb nicht wirksam:

„Ich setze meine Katzen als Erben ein“. In Amerika und England wäre eine solche Formulierung möglich; nach deutschem Recht können jedoch nur natürliche oder juristische Personen wie beispielsweise Vereine eingesetzt werden. Von der Möglichkeit, die Tiere einer bestimmten natürlichen Person zu vererben, raten wir ab, da sich die persönlichen Verhältnisse des betreffenden Menschen ändern können (Krankheitsfall, Todesfall, Vermieterprobleme, Unverträglichkeit mit anderen Tieren usw.). Ein Tierschutzverein bietet Gewähr, dass Ihr Haustier lebenslang gut und liebevoll betreut wird. Sie erleichtern Ihrem Haustier den Verlust, wenn Sie folgendes beachten: Notieren Sie die Gewohnheiten Ihres Tieres (Art des Futters, Zeitpunkt des Fütterns und ähnliches) auf einem Zettel und hinterlegen Sie diesen gemeinsam mit dem Impfpass an einer leicht auffindbaren Stelle in Ihrer Wohnung. Hinterlegen Sie bei Nachbarn oder anderen vertrauenswürdigen Personen eine Nachricht, dass die Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe im Notfall sofort informiert wird und berechtigt ist, Ihr Haustier in seine Obhut zu nehmen.

Sachspenden

Liebe Tierfreunde,

wie wir mit Freude immer wieder registrieren, möchten Sie uns mit „Sachspenden“ für unsere Tiere vor Ort in Bulgarien unterstützen.

Hier möchten wir Ihnen eine kurze „Aufstellung“ der Dinge geben, was wir immer wieder gebrauchen können:

  • (gebrauchte) Transportboxen
  • Fleecedecken (bitte diese „dünnen“ Decken schicken, keine dicken, festen Materialien nehmen, da diese schlecht trocknen)
  • Badetücher (gerne alte, die Sie nicht mehr verwenden)
  • Nahtmaterial und hier wenn möglich vorwiegend „selbst auflösend“
  • OP-Materialen in Form von „OP-Decken“, Einmalhandschuhe etc.
  • Mittel gegen Flöhe/Zecken
  • Leinen, Halsbänder, Geschirre

Unsere Adresse für Sachspenden:
DEUTSCH-BULGARISCHE STRASSENTIER-NOTHILFE e.V.
z.Hd. Frau Eva Linkogel
Dietersdorfer Hauptstr. 54
92539 Schönsee

BITTE schicken Sie keine Futterspenden an die Privatadresse des Vorstands! Die Pakete sind viel zu schwer, die Postgebühren sind viel zu hoch - es würde mehr helfen, wenn Sie eine Geldspende machen würden!
Übrigens ist Hunde-/und Katzenfutter in Bulgarien trotz gestiegener Kosten durch die EU immer noch billiger als in Deutschland!

Hundehütte finanzieren

Wenn Sie helfen wollen, können Sie auch eine Hundehütte sponsern:

losenetz 134 5

Eine Hütte kostet 150,00 Lewa, das sind 77,00 Euro

Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI

ruwe auf huette

Folgende Hundehütten wurden schon gespendet:

Ebenfalls Hundehütten wurden gespendet von:

Tina und Gertrud Enloe aus Rheinland-Pfalz
Mario und Daniela Tratz aus Bayern
Christel Marquardt aus Baden-Württemberg
Frau Claudia Brossmann aus Rheinland -Pfalz
Hans-Werner Müller aus Schleswig-Holstein (10 Hundehütten)
Romet GmbH aus Baden-Württemberg (4 Hundehütten)
Frau Yvonne Demirovic aus Hessen
Frau Monika Tausch aus Regensburg in Bayern
Frau Johanne Ziebarth aus Mecklenburg Vorpommern
Frau Cornelia Haak aus Niedersachsen
Herr und Frau Schober aus Mecklenburg-Vorpommern
Hannelore u. Werner Müller aus Brandenburg
Marlene u. Robert Geerts aus Hessen (2 Hundehütten)
Gaston Hoffmann aus Rheinland Pfalz (2 Hundehütten)
Heike Braun u. Rolf Bender aus Rheinland Pfalz
Frau Angelika Knaflic aus Hessen (2 Hundehütten)
Herr Dr.Christoph Busch u. Frau Jutta Selbach aus Nordrhein-Westfalen
Karin Sabine Lang aus Hessen
Frau Brigitte Over aus Nordrhein-Westfalen
Stefan u. Elisabeth Haber aus Bayern (2 Hundehütten)
Horst u. Regina Janker aus Hessen
Frau Gabriele Wasmer aus Nordrhein Westfalen
Frau Rosemarie Giro aus Nordrhein-Westfalen (3 Hundehütten)
Frau Stefanie Koenig und Herr Michael Ternes aus Nordrhein-Westfalen
Herr Herbert Schiefer aus Niedersachsen
Frau Jenniffer Jahnen aus Niedersachsen
Frau Susanna Astfalk aus Baden-Württemberg
Frau Kerstin Lubach aus Mecklenburg-Vorpommern
Frau Petra Brune, Hansestadt Bremen
Frau Gerda Emmerich aus Nordrhein-Westfalen
Frau Rita Hensel aus Nordrhein-Westfalen
Frau Christine Abraham aus Hessen
Frau Petra Schulz aus Nordrhein-Westfalen (2 Hundehütten)
Frau Marlies Schulz aus Nordrhein-Westfalen
Frau Irene Wittmayer aus Bayern
Frau Ulrike Ziesmann aus Nordrhein-Westfalen
Frau Claudia See aus Hessen
Frau Michaela Dörne aus Nordrhein-Westfalen
Herr Wolf-Dieter Krieg aus Hessen
Frau Irene Wittmayr aus Bayern
Herr Prof.Dr. Peter und Frau Diana Zöller-Greer aus Hessen
Eheleute Karl-Heinz und Ursula Mirth aus Hessen
Herr Marcio Hamann aus der Schweiz
Frau Christina Peschel und Herr Thomas Hämmerling aus Berlin
Herr Karl Alfred und Frau Heike Matterstock aus Bayern
Frau Anke Bücher aus Schleswig-Holstein
Frau Sabine Steinle aus Baden-Württemberg
Ex-Straßenkatze Mimi aus Varna, heute Nordrhein-Westfalen
Frau Sylke Müller aus Nordrhein-Westfalen
Herr Dr.Chr. Busch u. Jutta Selbach aus Nordrhrein-Westfalen (2 Hundehütten)
Frau Cornelia Mathes aus Baden-Württemberg
Frau Tanja Sondermeier aus Nordrhein-Westfalen
Frau Krohn-Klinghamer aus Niedersachsen
Frau Schink-Hogreve aus Hessen
Eheleute Sabine u. Harald Steinle aus Baden-Württemberg
Frau Angelika Seng aus Rheinland-Pfalz
Frau Birgit Schink-Hogreve aus Hessen
Frau Ute Drießen aus Nordrhein Westfalen
Frau Birgit Stadermann aus Niedersachsen 2 Hundehütten
Frau Stefanie Jordan aus Hessen
Herr Norbert van der Koelen aus Nordrhein Westfalen
Frau Helga Seifert aus Berlin 3 Hundehütten
Frau Stefanie Tietschert aus Rheinland Pfalz 2 Hundehütten
Herr Michael Loesch aus Nordrhein Westfalen
Frau Jutta Seidl aus Bayern
Eheleute Sandra und Stefan Schulz aus Nordrhein Westfalen
Herr Gerd Rühr aus Nordrhein-Westfalen
Frau Manuela Schneider aus Bayern
Frau Sabine Gleiniger und Schüler-AG aus Hessen
Herr Schmidt und Frau Redrupp aus Baden-Württenberg
Frau Hildegard Kreuz aus Hessen (2 Hundehütten)
Frau Michaela Pletschacher aus Bayern
1 Hundehütte hat Frau Anna Duda-Ksibi aus Nordrhein- Westfalen für Gancho1 aus Dobrich gesponsert
Frau Irene Bucher aus der Schweiz (2 Hundehütten)
Herr Heinrich Berger aus Bayern
Frau Dagmar Loss aus Niedersachsen (2 Hundehütten - eine für Gypsy Bolon und die andere für Chochka1)
Frau Alexandra Busch aus Bayern
Frau Margret Müller Nordrhein-Westfalen für Allegro aus Rousse
Frau Trudi Scheifgen und andere Nordrhein-Westfalen
Herr Gerd Rühr aus Nordrhein-Westfalen
Frau Melanie Grunow aus der Hansestadt Hamburg
Herr Gerd Rühr aus Nordrhein-Westfalen 2 x Hundehütten
Ralf Stegmeyer aus Nordrhein-Westfalen
Herr Dr.Chr.Busch u. Jutta Selbach aus Nordrhein-Westfalen 2 x Hundehütten
Herr H.-G. und Frau Brigitte Ochs
Frau Susanne Frank aus der Hansestadt Hamburg
Frau Elvira Diehl aus Hessen 2 x Hundehütten
Frau Claudia Verlande aus Nordrhein Westfalen 5 x Hundehütten
Frau Friederike Sojak aus Oberbayern 10x Hundehütten
Herr Dirk Schwerdtfeger aus Nordrhein Westfalen 1 x Hundehütten
Frau Julia Becht aus Hessen 3 x Hundehütten
Herr Walter und Frau Christina Lisch aus Hessen 1 x Hundehütten
Frau Antje Nehri aus Sachsen Anhalt 1 x Hundehütten
Frau Ute Bleicher aus Nordrhein Westfalen 1 x Hundehütten
Frau Cornelie Mueller aus der Schweiz 1 x Hundehütten
Frau Susane Zobel aus Hessen 1 x Hundehütten
Frau Iris Ahrens aus Nordrhein Westfalen 1 x Hundehütten
Herr Michael Tischer aus Hessen 5 x Hundehütten
Frau Susann Frank aus Hamburg 1 x Hundehütten
Herr Peter und Frau Sylvia Schulz aus Baden-Württemberg 1 x Hundehütten
Frau Ute Bleicher aus Nordrhein Westfalen 1 x Hundehütten
Frau Daniela Frank aus Bayern 1 x Hundehütten
Frau Silvia Pfleger aus Hessen 1 x Hundehütten
Herr Marcus Sülberg-Körner aus Nordrhein Westfalen 1 x Hundehütten
Frau Katharina Loose aus Nordrhein Westfalen 1 x Hundehütten
Frau Maria Schmelzer aus Nordrhein Westfalen 1 x Hundehütten
Frau Sonja Stoeller aus Bayern 1 x Hundehütte
Frau Karin Eichler aus der Schweiz 3 x Hundehütten
Frau Christina Bruell 1x Hundehütte
Frau Martina de Vuyst 3x Hundehütten
Ines und Michaela Kremecek 3 x Hundehütten
Frau Helga Hoppe aus Sachsen 1 x Hundehütte
Steffen und Jana Höbelbarth aus Hessen 1 x Hundehütte
Frau Gabriele Engels aus Nordrhein-Westfalen
Frank und Doris Vierling aus Baden Württemberg
Marion und Horts Kohrs aus Nordrhein-Westfalen 1 x Hundehütte
Frau Cornelia Mathes-Herrmann aus Baden Württemberg 1 x Hundehütte
Frau Heidi Kunerth aus Baden Württemberg 1 x Hundehütte
Frau Martina de Vuyst aus Nordrhein-Westfalen 1 x Hundehütte
Hendrik und Johanna Ottens aus Nordrhein-Westfalen 1 x Hundehütte
Frau Susanne Landvogt aus Hessen 1 x Hundehütte
Frau Martina de Vuyst aus Nordrhein-Westfalen (2 Hundehütten)
Anke und Thomas Mandel, Bremerhaven 1x Hundehütte
Karin und Andreas Felsch aus Nordrhein-Westfalen (2 HundeHütten)
Frau Regine Linsmeier aus Bayern 1 x Hundehütte
Frau Sandra Schulz aus Nordrhein-Westfalen 1 x Hundehütte
Frau Veronika Gattermann aua Hamburg 1 x Hundehütte
Frau Marlis Berten aus Nordrhein-Westfalen 1 x Hundehütte
Herrn Heinrich Berger aus Bayern 2 x HundeHütten
Herr Sven Spors aus Rheinland Pfalz 1 x Hundehütte
Frau De Vuysd, Martina aus Nordrhein-Westfalen
Frau Martens,Kerstin aus dem Land Brandenburg
Frau Landvogt, Marga aus Hessen
Ehepaar Frank, Ulrich und Susanne aus der Hansestadt Hamburg
Frau Astfalk, Margret aus Niedersachsen
Linda Niederl nder aus dem Saarland
Frau Romy Tschentscher aus Oberbayern 1x HH
Frau Susanne Frank aus der Hansestadt Hamburg 1x HH
Die "BerlinSpinnen" aus der Hauptstadt Berlin 1x HH
Frau Martina L mmer aus Baden-W rttemberg 2x HH
Frau Gundula Griep aus dem Land Brandenburg 1x HH
Fam. Peter St pfel aus Rheinland-Pfalz 1x HH
Laura und Jannik Pflug aus Hessen 2x HH
Ron Geese Stiftung - Das Recht für Tiere aus Th ringen 2x HH
Eheleute Silvia und Thomas Herbrig aus Bayern
Frau Dr.Uta Feiler aus Berlin 1 HH
Frau Christina Bruell 1 HH
Frau Corina Scott aus Hessen hat eine HundeHütte gesponsert

Geld spenden

Unsere Gemeinnützigkeit:

Wir als Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier Nothilfe e.V. gehören nach der Bescheinigung des Finanzamtes Alsfeld-Lauterbach, Steuer-Nr. 01 250 54270 vom 07. November 2006 zu den in § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG bezeichneten Körperschaften.

Der Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier Nothilfe e.V. ist behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswillig anerkannt. Spenden und Beiträge sind steuerlich abzugsfähig. Unterstützen Sie uns und helfen Sie damit Tieren!

Überweisen Sie Geldspenden bitte auf folgendes Spendenkonto:

Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen

Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI

Wir stellen Ihnen natürlich gerne eine Spendenquittung aus! Bitte tragen Sie Ihre Adresse bei "Verwendungszweck" ein.

Wenn Sie über ein PayPal-Konto verfügen, können Sie uns gerne direkt und schnell eine Spende zukommen lassen.
Siehe PayPal Button rechts.

Mitglied werden

Viele Wassertropfen werden zum Ozean...

Sie können auch Mitglied werden in unserem kleinen Verein.

Die Höhe Ihres Beitrages bestimmen Sie selbst (Mindestbeitrag 40 EUR/Jahr).
Die Gemeinnützigkeit und Förderungswürdigkeit ist anerkannt, daher ist der Beitrag steuerlich absetzbar.

Klicken Sie bitte hier, um das PDF-Formular herunterzuladen.

Drucken Sie es, füllen Sie es aus und senden Sie es uns per Post zu.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

Unsere Satzung als PDF-Datei

Streunerhund aufnehmen

Liebe Tierfreunde, Sie suchen auf unseren Seiten nach einem Freund fürs Leben und überlegen, ob Sie einem Hund aus Südosteuropa ein Zuhause geben sollen. Sie können unsere Seiten durchblättern und werden immer wieder auf Briefe und Fotos unserer ehemaligen Streuner, bzw. Ihrer Besitzer stoßen, die diese Entscheidung nie bereut haben. Dennoch wollen wir Ihnen, bevor Sie weiter ans Werk gehen, ein paar notwendige Anhaltspunkte geben, die Sie berücksichtigen sollten.

Familien mit Kindern suchen häufig nach Welpen! WARUM? Sie suchen einen unverdorbenen, verträglichen und wesensfesten Hund, den sie selbst noch erziehen und "formen" können! Genau das ist bei unseren Streunerhunden, egal welches Alter sie haben, aber auch der Fall! Sie haben meistens noch nicht im Haus gelebt und sind durch die Rudelhaltung sehr gut sozialisiert. Dadurch haben sie meistens eine hohe Reizschwelle im Umgang mit Kindern, sind außerdem schnell stubenrein, zernagen nicht die Einrichtung, müssen nicht alle 2 Stunden vor die Tür, bleiben nach einer Eingewöhnungsphase auch alleine zuhause und sind außerordentlich lern-und wissbegierig. Und sie sind unendlich dankbar für jede Zuwendung!

Beim erwachsenen Hund kann man den Charakter auch direkt einschätzen, da sich das Wesen nicht mehr entscheidend ändert. So können Sie "Ihren" Hund nach seinem Charakter und seinen Eigenschaften und nicht nur nach dem Aussehen aussuchen!

Grundsätzlich sollten Sie jedoch bedenken, dass diese wundervollen Hunde auch immer eine Eingewöhnungszeit benötigen und dass sich alle mit dem neuen Familienmitglied arrangieren müssen. Jedes Tier ist ein Individuum. Der eine braucht etwas mehr und der andere etwas weniger Zeit, sich an sein neues Leben zu gewöhnen! Darum: Lassen Sie Ihrem neuen Familienmitglied genügend Zeit, sich einzugewöhnen und holen Sie sich evtl. fachkundigen Rat einer guten Hundeschule. Dort kann man auch gleich neue (Hunde-) Kontakte knüpfen! Um die guten, sozialen Eigenschaften ihres Hundes weiter zu fördern, sollten Sie dafür sorgen, dass er ausreichend Hunde zum freien Spielen trifft.

Folgende Punkte sollten Sie vor der Übernahme eines Hundes aus dem Ausland bedenken:

  • Die meisten Tiere haben noch kein Zuhause gehabt, sondern auf der Straße und/oder im Tierheim gelebt. Sie kennen kein Haus von innen, kennen daher auch keine Stubenreinheit. Wir haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass ältere Hunde (nicht Welpen) diese aus Intuition sofort beherrschen oder nach kurzer Eingewöhnungszeit problemlos lernen, denn kein Hund wird ohne Not sein Heim verunreinigen.
  • Die Hunde müssen es erst lernen ein Halsband zu tragen und an der Leine zu laufen. Manche empfinden Leine und Halsband als Bedrohung. Man muss sie mit viel Geduld daran gewöhnen! Ein Geschirr, wo der Druck nicht auf den Halswirbeln lastet, ist in jedem Fall die bessere Alternative, bei Welpen ohnehin.
  • Manche Hunde können am Anfang nicht an der Leine ihr "Geschäft" verrichten, sie kennen es einfach nicht! Auch das müssen sie erst lernen! Bitte Geduld!
  • Die Hunde müssen erst lernen, Treppen hoch- und hinunterzusteigen! Häufig haben sie Angst davor! Auch Straßenbahngleise zu überqueren kann ein Problem sein. Die meisten bulgarischen Streuner haben schlechte Erfahrungen mit Fahrrädern, Mopeds oder Motorrädern gemacht; sie hassen sie regelrecht, darauf ist zu achten.
  • Durch schlechte Erfahrungen kann es sein - muss aber nicht - dass die Tiere am Anfang ängstlich und zurückhaltend dem Menschen gegenüber sind. Meistens legt sich das aber sehr schnell, wenn sie merken, dass sie es jetzt endlich gut haben. Es gibt auch Hunde, die speziell Angst vor Männern haben. Wir sind bemüht, die Eigenschaften der zu vermittelnden Hunde vorab zu beschreiben, aber manchmal ist dies nicht in vollem Umfang möglich. Einen extrem ängstlichen Hund werden wir in der Regel nicht in die Vermittlung stellen.
  • Die Tiere müssen erst alles Neue kennen lernen, so vor allem Staubsauger u.a. Elektrogeräte, Medien wie Fernseher und Radio, Autolärm, Fahrstühle, etc.
  • Die Hunde haben im Allgemeinen noch nicht gelernt alleine zu bleiben. Sie haben ja bisher ausschließlich in freier Natur mit anderen Hunden zusammengelebt. Schaffen Sie von Anfang an normale -anfangs sehr kurze (wenige Minuten) - Trennungsphasen, indem sie mal eine Tür zu machen. Kommen Sie wieder zurück, bevor der Hund in Stress gerät (z.B. bellt) und loben sie ihn dafür, dass er brav gewartet hat. Die Trennungsphasen können so langsam ausgedehnt werden.
  • Die Tiere werden vor Abflug von einem Tierarzt untersucht und sind vorab geimpft worden. Wir schicken keine kranken Hunde auf die Reise dennoch können durch Stress Krankheiten ausbrechen, die vorher nicht erkannt wurden. Wir empfehlen Ihnen auch, die Tiere hier in Deutschland entwurmen zu lassen, dann sind Sie ganz sicher, dass das Tier frei von Würmern ist.
  • Bedingt durch den Stress, den die Hunde hinter sich haben und die Luft-, Wasser- und Futterumstellung kann es sein, dass sie in den ersten Tagen Durchfall bekommen.
    Wir bemühen uns in der Regel die Tiere vor Abflug zu baden und nochmals zu entparasitieren. Sie sollten ihren neuen Freund dennoch nach seiner Ankunft auf Ungeziefer untersuchen und ggf. mit einem verträglichen und problemlos zu verabreichenden Ungeziefermittel behandeln - also nicht mit Bolfo einstäuben oder dem Tier mit einer Spraydose zu Leibe rücken - sondern Frontline - Spots oder ein ähnliches Präparat verwenden.
  • Wir werden häufig gefragt, ob die Hunde katzenverträglich sind - das können wir nicht beantworten, weil es in den meisten unserer Tierheime keine Katzen gibt. Wir können nur die Erfahrungen wiedergeben, die die Adoptiveltern unserer Hunde uns übermittelt haben. Grundsätzlich stellte sich heraus, dass der Neuankömmling die alteingesessene Katze als Platzhirsch akzeptiert und respektiert - aber durchaus der Katze, die auf der Straße seinen Weg kreuzt, als Beute nachsetzt. Wir wissen von keinem Fall, wo der neue Hund die alte Katze angegriffen hätte - eher umgekehrt. Eine Gewähr können wir aber dafür nicht übernehmen.

Wenn Sie diese Regeln und Hinweise beherzigen, werden Sie nur Freude und Liebe erfahren - ein Hundeleben lang.

Paten gesucht

Bitte beachten Sie noch folgendes:

Sollte der Fall eintreten, dass Ihr Patentier vermittelt wurde oder verstorben ist, so bitten wir Sie einem anderen Schützling Ihre Patenschaft zu übertragen. Wenn durch eine Nichtbeachtung Ihrerseits der Werdegang Ihres Patentieres versäumt wurde und dadurch eine Weiterzahlung Ihres Spendenbeitrages erfolgte, so kann dieser nicht zurückverlangt werden.

Bitte verfolgen sie auch u.a. deshalb den Werdegang Ihres Patentieres auf unserer Homepage.

Bitte teilen Sie uns dann den neuen Namen per Mail mit und ändern Sie diesen auch auf Ihrem Dauerauftrag.

Wir sagen Ihnen an dieser Stelle schon einmal DANKE, dass Sie sich für diese wundervolle Unterstützungsmöglichkeit entschieden haben.

(Natürlich können Sie die Patenschaft ohne Angabe von Gründen jederzeit beenden.)

Da wir das immer wieder gefragt werden:

Die Kosten für einen Hund in einem bulg. Tierheim betragen monatlich: 25,- bis 30,- €
(Unterbringung, Futter).

Bei Fragen rund ums Thema Patenschaften bitten wir Sie, diese ausschließlich an folgende e-mail-Adresse zu richten *Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. * DANKE schön!

Wir suchen für ALL unsere Hunde Paten. Deswegen schauen Sie sich bitte auf der Tierheimseite um. Dort sind Hunde, die bereit einen Paten haben markiert.

Tierheim Rousse (Link kommt später)

Zu den Katzen (Link kommt später)

Patenschaftsantrag bitte hier herunterladen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.